Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Nach 30 Jahren Pause wieder Sechstagerennen in Hannover
Sportbuzzer Nach 30 Jahren Pause wieder Sechstagerennen in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 17.11.2010
In der Messehalle 7 und 8 in Hannover soll 2011 wieder ein Sechstagerennen ausgetragen werden.
In der Messehalle 7 und 8 in Hannover soll 2011 wieder ein Sechstagerennen ausgetragen werden. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige

Nach einer Pause von 30 Jahren soll im nächsten Jahr wieder ein Sechstagerennen in Hannover stattfinden. Die Rundenhatz ist vom 15. bis 20. Dezember 2011 geplant, als Austragungsort der Veranstaltung unter dem Namen „Weihnachtspreis“ sind die Messehallen 7 und 8 vorgesehen. „Die Rahmenbedingungen sind geregelt. Es gibt positive Gespräche mit den Sponsoren, ich kann grünes Licht signalisieren“, sagte Radsport-Organisator Christian Stoll am Mittwoch.

Der Hallensprecher der Bremer Sixdays will das Sechstagerennen in Hannover mit seinem niederländischen Geschäftspartner Frank Boele wiederbeleben. „Wir haben den Markt intensiv analysiert. Große Hallen kriegt man nicht mehr voll“, erläuterte Stoll die Entscheidung, die mobile 200 Meter-Bahn in der knapp 6000 Zuschauer fassenden Messehalle 7 und nicht in der größeren TUI-Arena aufzubauen. In der benachbarten Halle 8 sollen Showauftritte und ein Weihnachtsmarkt die Fans unterhalten.

„Wir werden erstmals auch eine Stehplatz-Tribüne mit Tickets für 10 Euro anbieten“, berichtete Stoll. Er kalkuliert mit einem Durchschnittspreis von 25 Euro, der Gesamtetat liegt nach seinen Angaben im siebenstelligen Bereich. Stoll und sein Partner wollen Anfang November 2012 auch ein Sechstagerennen in Köln auf die Beine Stellen.

In Hannover gab es bisher von 1913 bis 1981 acht Sechstagerennen. Zuletzt trugen sich vor 29 Jahren der Liechtensteiner Roman Herrmann und sein Dortmunder Kollege Horst Schütz in die Siegerliste ein.

dpa