Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Neun Niedersachsen für London nominiert
Sportbuzzer Neun Niedersachsen für London nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 05.07.2012
Andreas Toba turnt für Deutschland. Quelle: dpa
Hannover

Vor vier Jahren in Peking waren wie 1988 in Seoul und 2000 in Sydney jeweils 22 Niedersachsen im deutschen Olympia-Team vertreten. Für London sind insgesamt 389 deutsche Athleten nominiert worden.

Der Landessportbund (LSB) als Träger des OSP hofft jetzt noch auf die Reiter und eine zweistellige Teilnehmerzahl. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung benennt ihr Olympia-Team erst am Sonntag nach dem Ende des CHIO in Aachen. Für ein London-Ticket kommen die Dressurreiterin Kristina Sprehe (Dinklage) und der Vielseitigkeitsreiter Andreas Dibowski (Döhle) infrage.

Bisher wurden folgende Niedersachsen für die Olympischen Spiele nominiert: Boxen: Erik Pfeifer (Lohne) Patrick Wojcicki (Wolfsburg); Judo: Dimitri Peters (Rotenburg), Christophe Lambert (Holle); Leichtathletik: Sören Ludolph (Braunschweig), Sven Knipphals (Wolfsburg); Rudern: Kathrin Thiem (Hannover); Turnen: Andreas Toba (Hannover); Trampolinturnen: Henrik Stehlik (Salzgitter).

dpa/kas

Angelique Kerber ist die letzte verbliebene Deutsche im Wimbledon-Turnier: Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer mussten am Mittwoch nach dem Viertelfinale die Koffer packen. Zu einem Traum-Halbfinale kommt es zwischen Djokovic und Federer.

05.07.2012

Unter dem Motto „Wir für Deutschland“ nehmen fast 400 Sportler an den Olympischen Spielen teil. Der Optimismus bei den Funktionären ist wie immer groß, die Vorfreude auch.

04.07.2012
Sportbuzzer Deutsches Wimbledon-Duell - Kerber ringt Lisicki nieder

Angelique Kerber hat das deutsche Wimbledon-Duell gegen Sabine Lisicki für sich entschieden und steht damit erstmals in ihrer Karriere im Halbfinale der All England Championships. Die Weltranglistenachte aus Kiel bezwang die Berlinerin gestern mit 6:3, 6:7 (7:9), 7:5.

03.07.2012