Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Nowitzki von Verletzung erholt: 99:90 gegen 76ers
Sportbuzzer Nowitzki von Verletzung erholt: 99:90 gegen 76ers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 13.11.2010
Dirk Nowitzki erzielte beim Sieg von Dallas 16 Punkte. Quelle: ap
Anzeige

Dirk Nowitzki hat sich von seiner leichten Knöchelverletzung offenbar gut erholt und mit den Dallas Mavericks den sechsten Saisonsieg eingefahren. Der deutsche Basketball- Superstar setzte sich am Freitag (Ortszeit) mit dem Team aus Texas gegen die Philadelphia 76ers 99:90 durch. In der Southwest Division der nordamerikanischen Profiliga NBA sind die Mavericks nach acht Partien weiter Dritter hinter New Orleans und San Antonio.

Nowitzki hatte sich die Fußverletzung am Mittwoch beim 106:91 bei den Memphis Grizzlies zugezogen. „Mein Knöchel ist noch ein bisschen steif“, teilte er vor dem Spiel gegen „Philly“ via Twitter mit. Auf dem Feld war davon nichts mehr zu sehen. Mit 16 Punkten zeigte der Würzburger zwar keine überragende Leistung, dennoch erhielt er von „Mavs“-Coach Rick Carlisle die meiste Einsatzzeit und stand 36 Minuten auf dem Parkett.

Anzeige

Vor 19.989 Zuschauern im American Airlines Center machten aber diesmal die beiden Center Tyson Chandler und Brendan Haywood sowie Point Guard J.J. Barea den Unterschied. Chandler und Haywood holten zusammen 29 Rebounds, während der Mann des Abends, Barea, mit 12 Punkten im Schlussviertel den dritten Erfolg in Serie für die Texaner sicherstellte.

Mit 19 Punkten erzielte der 1,83 Meter große Bankspieler aus Puerto Rico als einziger Dallas-Akteur mehr Zähler als Nowitzki, insgesamt kamen sechs Spieler der „Mavs“ auf zehn Punkte oder mehr. „Unsere Ausgeglichenheit war in den letzten beiden Spielen sehr gut“, sagte Carlisle über die geschlossene Mannschaftsleistung.

Die Grundlage für den sechsten Heimerfolg gegen Philadelphia hintereinander legten die Mavericks zu Beginn des letzten Viertels. Beim Stand von 78:77 für Dallas machten drei Nowitzki-Freiwürfe, zwei Korbleger von Barea und ein Dreier von Brian Cardinal acht Minuten vor dem Ende eine 10:0-Punkte-Serie perfekt. Die Gäste, für die Thaddeus Young mit 17 Zählern bester Werfer war, trafen danach nur noch vier von 18 Würfen aus dem Feld und kamen nicht mehr heran.

Gleich zu Beginn des Spiels hatte Dallas-Altmeister Jason Kidd seinen großen Auftritt. Mit einem spektakulären Alley-Oop auf Chandler verbuchte der 37-Jährige in seiner 17. NBA-Saison seinen 11.000. Assist. „Ich kann nur froh sein, in meiner Karriere mit vielen Jungs gespielt zu haben, die die Körbe machen. Das ist der harte Part“, gab Kidd das Lob an seine Mitspieler weiter. Einzig Utah Jazz’ legendärer Vorbereiter John Stockton gab in seiner Laufbahn mehr Vorlagen (15.806) als Kidd.

dpa

Mehr zum Thema

Auch mit einem leicht verletzten Dirk Nowitzki siegten die Dallas Mavericks am Mittwochabend ungefährdet mit 106:91 bei den Memphis Grizzlies.

11.11.2010

Mit 25 Punkten und den entscheidenden Treffern in der Schlussphase hat Basketballer Dirk Nowitzki den Dallas Mavericks zu Hause zum 89:87-Sieg gegen die Boston Celtics verholfen.

09.11.2010

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der NBA einen verheißungsvollen Start hingelegt. Der Würzburger glänzte mit 28 Punkten.

28.10.2010