Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer „Ohne Basiskurs? Undenkbar“
Sportbuzzer „Ohne Basiskurs? Undenkbar“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 21.01.2009
Quelle: HAZ
Anzeige

Wann ist das richtige Alter für Kinder, um mit dem Reiten zu beginnen?
Wir nehmen nur Kinder auf, die mindestens acht Jahre alt sind. Für Jüngere kommt eher Voltigieren infrage.

Welche Voraussetzungen sollten Kinder mitbringen, die Reiten lernen wollen?
Liebe zum Pferd und keine Angst sind die wichtigsten Voraussetzungen. Alle Kinder beginnen bei uns mit einem Basiskurs und werden so langsam mit dem Umgang mit den Tieren vertraut gemacht.

Was genau lernen sie im Basiskurs?
Man muss sich das ähnlich wie beim Führerschein vorstellen: Ohne den kann man nicht Auto fahren, und bei uns ist Reiten für Anfänger ohne Basiskurs undenkbar. Die Kurse finden in den Ferien statt und sind so aufgebaut, dass sie über eine komplette Woche gehen, jeweils drei Stunden pro Vormittag. Nach 30 bis 45 Minuten Theorie folgt der praktische Unterricht: Wie führt man ein Pferd aus der Box, halftert es, bindet es an, putzt und sattelt es? Die Kinder lernen, wie die Werkzeuge und Materialien heißen, die zur Pflege wichtig sind, und wie man sie benutzt – dann erst geht es rauf aufs Pferd. An der Longe werden die Kinder mit den Bewegungen und Schrittarten vertraut gemacht.

Wie finden Eltern den richtigen Reitverein?
Wichtig ist, darauf zu achten, dass die Kinder von einem kompetenten Reitlehrer betreut werden. Ein seriöser Verein stellt Fragen zum Alter und zum reiterlichen Stand des Kindes, um ein geeignetes Pferd und eine entsprechende Unterrichtsform zu finden. Der Unterricht sollte so gestaltet sein, dass die Reiter sich weiterentwickeln können.

Warum ist eine Mitgliedschaft im Verein fast überall verpflichtend?
Aus versicherungstechnischen Gründen: Nichtmitglieder sind bei einem Unfall nicht über den Verein versichert.

Eine komplette Reitausrüstung ist teuer. Was benötigen Anfänger unbedingt?
Die Kosten sind je nach Marke und Qualität unterschiedlich. Unbedingt notwendig sind aber ein Reithelm und festes Schuhwerk mit Absatz. Nach dem Basiskurs sollte auch an der Reithose nicht gespart werden.

Viele Eltern denken, Ponys seien besonders kinderfreundlich, weil sie vergleichsweise klein sind. Sind sie grundsätzlich ideale Anfängerpferde?
Nicht unbedingt, Ponys können sehr stur und flink sein. Die Kleinsten sind nicht gleich die Liebsten.

Wie lange dauert es in der Regel, bis ein Reitschüler sattelfest für das Gelände ist?
Das kommt auf den Schüler an. In der Regel dauert es maximal ein Jahr.

Die meisten Kinder träumen von einem eigenen Pferd. Wann ist der Zeitpunkt dafür gekommen?
Man sollte sich erst ein Pferd anschaffen, wenn man absolut sicher im Sattel ist und sich auch mit allen Kosten vertraut gemacht hat, die auf einen zukommen. Wichtig ist zudem, dass man sich über die Verantwortung im Klaren ist, die man für das Pferd trägt.

Interview: Kerstin Hergt

Sportbuzzer Aufgesattelt - Erfinderisch
21.01.2009
Sportbuzzer Ponys kommen mit Jedem klar - Das optimale Familienpferd
21.01.2009
Sportbuzzer Ponys - kleine Anfänge - Gefährte mit Kuschelfaktor
19.08.2009