Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Siem macht in Weltrangliste großen Sprung
Sportbuzzer Siem macht in Weltrangliste großen Sprung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 09.07.2012
Der deutsche Profi Marcel Siem hat sich in der Weltrangliste vom 120. auf den 58. Platz gegolft. Quelle: dpa
Anzeige
Hamburg

„Mein Ziel, in diesem Jahr unter die Top 100 zu kommen, habe ich mit diesem Sieg schon erreicht. In den nächsten drei Jahren möchte ich unter die besten 50 kommen“, sagte Siem der Nachrichtenagentur dpa. Er erreichte mit seinem Sieg bei den France Open Platz 58 und kassierte zudem mit 525.000 Euro das höchste Preisgeld seiner Karriere.

Nummer 1 der Weltrangliste ist weiterhin der Engländer Luke Donald mit 9,831 Durchschnittspunkten vor dem Nordiren Rory McIlroy (8,679) und dem Engländer Lee Westwood (8,105). Vierter bleibt Superstar Tiger Woods (USA/7,734), obwohl er am Wochenende auf der US-PGA-Tour beim 6,1 Millionen-Dollar-Turnier in White Sulphur Springs/West Virginia den Cut verpasst hatte. Den Sieg sicherte sich Ted Potter jr. (USA) nach einem Stechen am dritten Extra-Loch vor seinem schlaggleichen Landmann Troy Kelly (beide 264).

Anzeige

Bester Deutscher in der Weltrangliste ist trotz des enttäuschenden 70. Platzes bei den France Open Martin Kaymer (4,700) auf Rang 14. Siem als zweitbester Deutscher weist nun 2,273 Durchschnittspunkte auf.

Der Erfolg am Sonntag war für den Ratinger der zweite auf der European Tour nach dem Sieg im Jahr 2004 bei den Dunhill Championships in Johannesburg. Siem kann sich nun nicht lange ausruhen. Bereits am Donnerstag spielt er bei den Scottish Open in Inverness. Direkt daran anschließend startet er bei den British Open, für die er sich durch seinen France-Open-Sieg am Sonntag qualifizierte.

dpa

08.07.2012