Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer „Kettenklemmer“ verhindern Heimsieg
Sportbuzzer „Kettenklemmer“ verhindern Heimsieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 12.10.2014
Rasant durch die Kurve: Die Crossfahrer lieferten sich spannende Rennen.
Rasant durch die Kurve: Die Crossfahrer lieferten sich spannende Rennen. Quelle: Felix Peschke
Anzeige
Hannover

Viele Zuschauer verfolgten die Rennen von der Stadionbrücke aus, andere Hannoveraner staunten bei ihrem Spaziergang nicht schlecht, als die Crossfahrer um die Ecke bogen.

Leider klappte es diesmal im Rennen der Frauen-Elite nicht wie im Vorjahr mit einem Heimsieg durch Stefanie Paul von der ausrichtenden Radsportgemeinschaft Hannover, obwohl die nach ihrem Erfolg in Norderstedt in der Vorwoche in der Cyclocross-Cup-Wertung Führende eine starke Leistung zeigte.

Bei spätsommerlichem Wetter radelten die Radcrossfahrer beim „Stevens-Cyclocross-Cup“ an der Ihme entlang.

Doch vier sogenannte Kettenklemmer machten Paul einen Strich durch die Rechnung. Jedes Mal musste sie anhalten und die Kette per Hand befreien - trotzdem reichte es hinter Yvonne Fiedler aus Berlin vom Team Stevens-Hytera zum 2. Platz und der Verteidigung des Gelben Trikots. Außerdem gelang ihr der Sieg bei den gleichzeitig ausgetragenen Bezirksmeisterschaften vor Liv-Susanne Bachmann.

Bei den Männern war die Eliteklasse fest in Hamburger Hand. Es siegte souverän Jannick Geisler vor seinem Teamkollegen Yannick Gruner (beide Stevens Racing Team Hamburg). Der in Hannover lebende Sven Kuschla (Gunsha - KMC Team) wurde Vierter.

Bei den Bezirks-Titelkämpfen gewann das Fahrradkontor CX-Team Hannover alle drei Medaillen. Gold ging dabei an Alexander Schlenkrich vor Titelverteidiger Sascha Berger. Dritter wurde Jakob Schlenkrich vor dem Saisondebütanten Jörg Bräunig.

r.

Norbert Fettback 12.10.2014
12.10.2014
12.10.2014