Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Tommy Haas scheitert an Angstgegner
Sportbuzzer Tommy Haas scheitert an Angstgegner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 04.08.2013
Im Halbfinale war für Tommy Haas beim ATP-Turnier in Washington Schluss. Er verlor gegen Angstgegner Juan Martin del Potro. Quelle: dpa
Washington

Tommy Haas musste sich auf dem Weg ins Finale von Washington einmal mehr Angstgegner Juan Martin del Potro geschlagen geben, für Andrea Petkovic lief es dagegen besser. Die Darmstädterin setzte sich am Samstag (Ortszeit) im Halbfinale des Tennisturniers mit 7:5, 6:3 gegen die an Nummer vier gesetzte Französin Alize Cornet durch. Petkovic erreichte damit zum zweiten Mal in diesem Jahr bei einer WTA-Veranstaltung das Endspiel.

Die lange Zeit verletzte Hessin wartet nunmehr seit über zwei Jahren auf ihren nächsten WTA-Turniersieg. Zweimal gelang es ihr bislang insgesamt, der letzte datiert vom 21. Mai 2011 in Straßburg.

Vor rund anderthalb Monaten war die 25-Jährige im Finale von Nürnberg erst an der Rumänin Simona Halep gescheitert. In Washington trifft Petkovic nun auf Magdalena Rybarikova. Die Slowakin setzte sich glatt 6:2, 6:0 gegen die Russin Jekaterina Makarowa durch. Und Petkovic ist nicht nur deshalb gewarnt: Rybarikova hatte im Viertelfinale die topgesetzte Angelique Kerber aus Kiel bezwungen.

Haas kam eine Runde weiter, doch dann war auch für den gebürtigen Hamburger Schluss. Und wieder mal war del Potro der Bezwinger. Mit der ernüchternden Bilanz von vier Niederlagen in vier Spielen war der deutsche Weltranglistenzwölfte gegen den argentinischen Weltranglistensiebten angetreten.

Haas ging dann aber sogar mit 4:1 in Führung, ehe das Match wegen Regens unterbrochen werden musste. Danach wendete sich das Blatt zuungunsten des 14-maligen Turniersiegers. Am Ende hieß es aus Haas' Sicht 6:7 (4:7), 3:6. „Ich war zu Beginn nicht gut drauf, aber der Regen hat mir im ersten Satz geholfen zurückzukommen“, gab del Potro zu.

Im Finale der mit 1,547 Mio. Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung trifft der Südamerikaner auf John Isner. Der US-Amerikaner setzte sich in drei Sätzen gegen den Russen Dmitri Tursunow durch. Isner konnte in dieser Saison zwei ATP-Turniere gewinnen, del Potro wartet seit seinem Erfolg im Februar in Rotteram auf seinen zweiten Saisontitel.

dpa

Die Erforschung von Dopingmitteln ist einer Studie zufolge in der Bundesrepublik jahrelang auch aus Steuermitteln finanziert worden. Unter anderem sollen Anabolika an Minderjährige verabreicht worden sein.

03.08.2013

Tommy Haas steht nach einem nervenstarken Auftritt im Halbfinale von Washington. Der an Nummer drei gesetzte Deutsche setzte sich nach zwei Tiebreaks gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov durch. Angelique Kerber scheiterte in ihrem Viertelfinale überraschend.

03.08.2013

Am sechsten Tag die erste deutsche Beckenmedaille! Nach WM-Silber von Marco Koch fiel dem Chefcoach ein „kleines Gebirge“ vom Herzen. Britta Steffen ließ nach Rang sechs den WM-Abschied anklingen. Spannend machte es der Weltjahresbeste Steffen Deibler.

03.08.2013