Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sportbuzzer Überraschungssieg bei German Classics für Eva Bitter
Sportbuzzer Überraschungssieg bei German Classics für Eva Bitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 31.10.2010
Eva Bitter sprang in 37,88 zum Sieg.
Eva Bitter sprang zum Sieg. Quelle: dpa
Anzeige

Überraschungssieg bei German Classics für Eva Bitter: Eva Bitter hat sich bei Niedersachsens größtem Reitturnier den Großen Preis gewonnen. Die Reiterin aus Bad Essen siegte am Sonntag überraschend beim Höhepunkt der German Classics in Hannover im Sattel von Satisfaction. In 37,88 Sekunden gelang der deutschen Meisterin der schnellste fehlerfreie Ritt der Siegerrunde. Langsamer war Hugo Simon (Österreich) mit Ukinda (0/38,39). Dritter wurde Torben Köhlbrandt (Ibbenbüren) mit Picadilly Princess (4/38,11). Durch Platz sechs mit Cassiopeia schob sich Heiko Schmidt (Werder) in der Riders Tour auf den zweiten Platz. Vor der letzten Etappe am kommenden Wochenende in München führt der Ire Denis Lynch.

dpa

Mehr zum Thema
Sportbuzzer Hannoverscher Sieg bei German Classics - Hannover Süd gewinnt beim Wettkampf der Bezirke

Sie mussten sich etwas gedulden, aber am Abend des 2. Turniertages konnten die Zuschauer endlich den ersten hannoverschen Sieg bei den German Classics feiern: Beim Wettkampf der Bezirke gewannen die Mannschaft Hannover Süd.

30.10.2010

Verkauf des Reitrechts zur Refinanzierung des Kaufpreises: Paul Schockemöhle sucht einen Reiter für seinen Millionen-Hengst Totilas. Bundestrainer Holger Schmezer sieht in Anbetracht der finanziellen Beteiligung nur einen begrenzten Kreis möglicher Reiter.

29.10.2010

Die Reitsportwelt blickt derzeit nach Hannover. Dort starteten am Donnerstag die German Classics. Und gleich bei der Auftaktprüfung stand eine Reiterin aus der Region Hannover im Mittelpunkt: Victoria von der Leyen, Tochter der Bundesministerin für Arbeit und Soziales.

Jörg Grußendorf 28.10.2010