Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 9° Regenschauer
Thema B Böhmermann, Jan

Jan Böhmermann

Nach sechs Jahren an der Seite von Jan Böhmermann verschwindet der Komiker Ralf Kabelka still und leise aus der Sendung „Neo Magazin Royale“.

11.09.2019

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Der Satiriker Jan Böhmermann wollte für den SPD-Parteivorsitz kandidieren. Doch er scheiterte, weil er es nicht innerhalb der Bewerbungsfrist schaffte, Mitglied der Partei zu werden. Was das betrifft, ist er nun einen Schritt weiter. Und auch in Sachen SPD-Vorsitz hat er den Kampf nicht aufgegeben, doch das scheint aussichtslos.

09.09.2019

Vor einer Woche hatte Jan Böhmermann mit der Ankündigung, SPD-Chef werden zu wollen, für Schlagzeilen gesorgt. Am Donnerstagabend legte er in seiner ZDFneo-Sendung “Neo Magazin Royale” nach.

05.09.2019

Trotz seines Scheiterns in Sachen Kandidatur für den SPD-Vorsitz will TV-Satiriker Jan Böhmermann bei den Sozialdemokraten aufgenommen werden. Und die Chancen, sagt die SPD, stehen gut. Vom Wohnortprinzip könne eine Ausnahme gemacht werden.

03.09.2019

TV-Satiriker Jan Böhmermann wollte kurzfristig für den SPD-Vorsitz kandidieren. Das hat erst einmal nicht geklappt. Aber der Fernsehmoderator gibt so schnell nicht auf – und vergleicht die Sozialdemokratie mit dem Amazonasregenwald.

02.09.2019

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Unbedingt wollte der TV-Satiriker Jan Böhmermann SPD-Vorsitzender werden. Doch die Kriterien für eine Kandidatur waren hoch - offenbar zu hoch. Die SPD hatte bereits abgewunken. Nun hat auch Jan Böhmermann in den sozialen Medien eingeräumt: Es hat möglicherweise nicht gereicht.

02.09.2019

Ist er nun SPD-Mitglied - oder nicht? TV-Komiker Böhmermann sieht sich bereits als Teil der traditionsreichsten deutschen Partei - von dort gibt es aber Widerspruch. Doch bis zur Bewerbung um den SPD-Vorsitz ist es noch ein weiter Weg - bei ganz wenig Zeit.

31.08.2019

Wie es ist, wenn Satiriker in die Politik gehen, weiß keiner so gut wie Ex-"Titanic"-Chef Martin Sonneborn. Vor 15 Jahren gründete er die satirische “PARTEI" mit - seit 2014 sitzt er für sie im EU-Parlament. Dass sein Kollege Jan Böhmermann nun die SPD retten will, lobt er gegenüber dem RND - hat aber seine Zweifel.

30.08.2019

Jan Böhmermann bewirbt sich um den SPD-Vorsitz, behauptet er in seiner Sendung. Reaktionen darauf gab es in den sozialen Netzwerken reichlich. Um seine „Bewerbung“ zu unterlegen, legte Böhmermann am Tag darauf nochmals nach – mit einer „Bürgersprechstunde“.

30.08.2019