Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
6°/ 2° Schneeregen
Thema B Brexit

Brexit

Großbritannien ist nicht mehr in der EU - und für die britische Wirtschaft wird das zum Problem. Die Autoproduktion auf der Insel ist seit Monaten rückläufig. Ein Handelsabkommen mit der EU würde wohl helfen. Doch das wird von der Regierung in London ausgebremst.

27.02.2020

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Nach der EU hat nun auch Großbritannien sein Verhandlungsmandat für die anstehenden Gespräche über die künftigen Beziehungen veröffentlicht. Darin droht London mit einem Abbruch der Verhandlungen bis Ende Juni. Dann würde es einen Austritt ohne Abkommen geben.

27.02.2020

Im Miniaturpark Mini-Europa in Brüssel startet am 14. März die Saison. Im vergangenem Jahr waren noch die Sehenswürdigkeiten aus den bislang 28 EU-Staaten zu sehen. Doch was passiert nun mit Großbritannien?

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.02.2020

Der Ministerrat der EU hat beschlossen, wie es die Verhandlungen mit Großbritannien nach dem Brexit angehen will. Der Staatenbund will eine “ehrgeizige, ausgewogene” Partnerschaft anbieten. Warnungen werden beim Thema Wettbewerb laut.

25.02.2020

Großbritannien und die Europäische Union sind engste Handelspartner. Doch wie geht es nach dem EU-Austritt weiter? Die EU-Staaten wollen an diesem Dienstag ihren Kurs festlegen. Dabei gehen die Vorstellungen von Großbritannien und der EU schon jetzt auseinander.

25.02.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

In Irland droht eine politische Sackgasse. Bei der Wahl des Regierungschefs bekam keiner der Kandidaten die nötige Mehrheit. Premierminister Leo Varadkar erklärt nun seinen Rücktritt - und wird ein Land im Umbruch hinterlassen.

21.02.2020

Dass er sein Kabinett umbilden würde, war bereits bekannt. Nun müssen gleich mehrere Minister und Staatssekretäre laut einem Medienbericht ihren Hut nehmen. Überraschend gab zudem Finanzminister Javid seinen Rücktritt bekannt - offenbar aus Protest gegen Johnsons Forderungen.

13.02.2020

Nach einem lange schier endlos erscheinenden Hickhack ist der Brexit seit Ende Januar Realität. Und mit dem Austritt Großbritanniens fehlen in der EU-Kasse in den nächsten Jahren enorme Finanzmittel. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen spricht von einer Lücke von 75 Milliarden Euro.

12.02.2020

Der Brexit ist vollzogen, nun ändert sich auch einiges im britischen Kabinett. Premier Boris Johnson tauscht einen Teil der Mitglieder aus. Vor allem einige Frauen könnten ihre Posten verlieren.

11.02.2020