Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
12°/ 9° Regenschauer
Thema E Ebola

Ebola

Seit der Epidemie in Westafrika im Jahr 2014 wurde der Impfstoff Ervebo entwickelt. Nach Empfehlung der Europäischen Arzneimittel-Agentur hat die EU-Kommission nun den Impfstoff zugelassen – es ist der erste gegen Ebola.

12.11.2019

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Immer mehr Ebolafälle werden in Teilen von Zentralafrika gemeldet. Eine Vielzahl der Erkrankten überlebt nicht. Nun zeigt eine Studie, dass Überlebende unter Langzeitfolgen leiden könnten.

05.09.2019

Die Ebola-Epidemie im Kongo zählt zu einer der größten humanitären Krisen der Republik. Die Epidemie, die bereits seit einem Jahr wütet, kommt einfach nicht zum Erliegen. Mehr als 3000 Menschen sind mittlerweile an der tödlichen Infektion erkrankt.

30.08.2019

Seit November werden im Kongo mehrere Medikamente gegen Ebola getestet. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat nun erste Ergebnisse vorgestellt. Sie zeigen vielversprechende Erfolge - unter einer Bedingung.

13.08.2019
Anzeige
Wissen

Lebensbedrohliche Krankheit - Warum ist Ebola so gefährlich?

Seit nun einem Jahr wütet im Kongo das Ebolavirus. Die lebensbedrohliche Krankheit ist bislang nicht in den Griff zu bekommen. Ein Experte klärt die wichtigsten Fragen rund um das Virus, das schon Tausenden Menschen das Leben gekostet hat.

26.07.2019

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Schon immer wechseln die Bewohner von Kongo und Uganda ohne Formalitäten von einem Land ins andere, die Verwandtschaftsbeziehungen beiderseits der Grenze sind eng. Doch in Zeiten von Ebola stellt das ein hohes Risiko dar, und die Behörden scheinen machtlos.

19.06.2019

Der Ebola-Ausbruch im Kongo hat das Nachbarland Uganda erreicht und zwei Menschen das Leben gekostet. Die Bekämpfung der Seuche ist kompliziert, nicht nur aus medizinischen Gründen. Ein deutscher Einsatzhelfer erzählt.

13.06.2019

Die lebensgefährliche Seuche Ebola breitet sich im Kongo weiter aus. Schuld daran ist auch die prekäre Sicherheitslage im Osten des Landes. Jeder Fortschritt bei der Bekämpfung der Epidemie wird durch Rückschläge wie Angriffe auf Zentren zunichte gemacht.

05.05.2019

Die Zahl der neuen Ebola-Fälle im Kongo geht zurück. Eigentlich ein gutes Zeichen, dass der Ausbruch gestoppt werden kann. Doch die Gewalt im Kongo könnte die Erfolge zunichte machen, warnt die Weltgesundheitsorganisation.

14.03.2019
Anzeige