Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
17°/ 15° Gewitter
Thema E Edathy, Sebastian

Sebastian Edathy

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy (SPD) muss sich vor dem Amtsgericht Verden verantworten, weil er sich über das Internet kinderpornografische Videos und Bilder bestellt haben soll. Die Chronologie der Edathy-Affäre zum Nachlesen:

23.02.2015

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Vor dem Landgericht Verden beginnt heute der Kinderpornografie-Prozess gegen Sebastian Edathy. Die Wahrscheinlichkeit, dass Edathy zu einer Gefängnisstrafe verurteilt werden könnte, stufen Juristen schon im Vorfeld als äußerst gering ein. Edathy soll kinderpornografische Darstellungen aus dem Internet bezogen haben.

Michael B. Berger 25.02.2015
Niedersachsen

Untersuchungsausschusses im Landtag - CDU erwägt eigenen Edathy-Ausschuss

Wegen möglicher Widersprüche in den untersuchten Akten der rot-grünen Landesregierung erwägt die CDU in Niedersachsen die Einsetzung eines eigenen Untersuchungsausschusses im Landtag in Hannover. „Wir schließen ihn nicht mehr aus“, sagte CDU-Fraktionschef Björn Thümler am Freitag.

13.02.2015

Die SPD will als Antwort auf ihr Umfragetief verstärkt Angebote für die Generation der 30- bis 50-Jährigen erarbeiten. Seit Sonntag tagt die Bundesspitze der Sozialdemokraten im brandenburgischen Nauen. Sie feilt an Strategien, die politische Basis für die Partei bei den Wahlen zu verbreitern.

09.02.2015

Nach dem Eklat im Edathy-Untersuchungsausschuss richten sich die Augen auf die SPD: Wie geht sie damit um, dass die Wahrheitsfindung blockiert wird? Die Schlüsselfigur Michael Hartmann gibt sich unbeirrt.

06.02.2015

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Der Anwalt Sebastian Edathys hat SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann schwer belastet. Edathy habe nach und nach erfahren, dass Oppermann mehrere Leute in die Kinderpornografie-Ermittlungen gegen den damaligen SPD-Abgeordneten eingeweiht habe, sagte Christian Noll am Donnerstag im Edathy-Ausschuss des Bundestags.

05.02.2015

In der Affäre um den früheren SPD-Politiker Sebastian Edathy hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann über seinen Anwalt die niedersächsischen Justizbehörden beschuldigt, interne Vorgänge weitergegeben zu haben.

07.02.2015

Wegen Zweifeln an der Glaubwürdigkeit von Michael Hartmann in der Edathy-Affäre drängt der Koalitionspartner CSU/CSU den SPD-Politiker zur Aufgabe seines Bundestagsmandats. 

03.02.2015

Ein Ex-Mitarbeiter von Sebastian Edathy hat im Bundestags-Untersuchungsausschuss zur Kinderporno-Affäre als erster Zeuge die Aussage des früheren SPD-Bundestagsabgeordneten bestätigt. Auf einige SPD-Politiker kommen jetzt schwierige Fragen zu.

29.01.2015