Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/ 11° Regenschauer
Thema E Europawahl 2014

Die Europawahl war trotz der GroKo-Verluste keine klassische „Denkzettelwahl“. Europäische Überlegungen spielten beim Wähler erstmals eine größere Rolle als innenpolitische. Rückschlüsse auf die nächste Bundestagswahl sind deshalb schwierig.

27.05.2019

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Größer könnte der Kontrast kaum sein. Während in deutschen Großstädten die Grünen siegen, erobert die AfD die ostdeutschen Bundesländer. In Sachsen zeigt sich der Riss zwischen Großstadt und Land besonders drastisch.

27.05.2019

Ein scheinbarer Rechtsruck der Jungen Union sei ein Grund für das schlechte Abschneiden der CDU bei der Europawahl, analysiert die Parteispitze in einem internen Papier. JU-Chef Tilman Kuban ist verärgert. Die Parteispitze analysiert außerdem: Merkel hat gefehlt.

27.05.2019

Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber ist angetreten, um EU-Kommissionschef zu werden. Nach dem schlechten Wahlergebnis der Union bei der Europawahl stehen Webers Chancen nicht zum Besten. Der Bayer wird nun eine seiner Stärken ausspielen müssen.

27.05.2019

Steuert das Land auf einen Generationenkonflikt zu? Im Wahlverhalten unterscheiden sich Jung und Alt jedenfalls so stark wie noch nie. Während die Jugend eher Grün wählt, kann sich die Union auf die Senioren verlassen.

27.05.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Das Ergebnis dieses Wahlsonntags erschüttert Politik und Parteien. Bei Anne Will wirkt Grünen-Chefin Annalena Baerbock seltsam nachdenklich, CDU-Mann Armin Laschet räumt Wahlkampf-Fehler ein. Und einer gibt den Besserwisser und teilt kräftig aus: Sigmar Gabriel.

27.05.2019

Bei der Europawahl müssen Union und SPD starke Einbußen hinnehmen. Die Grünen triumphieren. Gepaart mit dem Ausgang der Landtagswahl in Bremen könnte das Ergebnis die große Koalition erschüttern. Die deutsche Presse interessiert jedoch ein ganz anderer Aspekt der Wahl.

27.05.2019

Nach der Europawahl gilt die Fortsetzung der großen Koalition als nicht ganz sicher. EU-Kommissar Günther Oettinger empfiehlt: Durchhalten. Von Personalwechsel im Kabinett will er nichts wissen.

27.05.2019

Nach der Europawahl knöpft sich die Junge Union die CDU vor. Die habe Inhalte wie den Klimaschutz nicht aufgegriffen. Und bei der Kommunikation versagt. Ein Beispiel dafür: die Antwort auf den Youtuber Rezo.

27.05.2019