Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Foodtrends Louis eröffnet in der Schillerstraße
Thema F Foodtrends Louis eröffnet in der Schillerstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.09.2016
Von Simon Benne
In Birgitt Rüters (Mitte) neueröffnetem Restaurant Louis in der Schillerstraße gibt es Edelburger.
In Birgitt Rüters (Mitte) neueröffnetem Restaurant Louis in der Schillerstraße gibt es Edelburger. Quelle: Droese
Anzeige
Hannover

Ob er gerne Burger isst? Starkoch Ekkehard Reimann überlegt einen Moment: "Das kann man so eigentlich nicht sagen", sagt er dann diplomatisch. "Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass meine Freundin Birgitt Rüter etwas macht, das nicht gut ist." Gegenüber vom Hauptbahnhof, in der Schillerstraße, hat diese jetzt ein Restaurant für Fastfood de Luxe aufgemacht: Mehr als 300 Gäste konnte die langjährige Inhaberin vom Central-Hotel Kaiserhof dort jetzt zur Eröffnung von "Louis Finest Burgers & Steaks" begrüßen - darunter auch Reimann, der sich mit etwas Wehmut daran erinnerte, dass er gleich hier an der Ecke vor 42 Jahren den Brunnenhof mit eröffnet hatte.

An der Schillerstraße bietet das neue Edelburger-Restaurant "Louis" Fastfood de Luxe. Zur Eröffnungsfeier waren etwa 300 Gäste gekommen.

Zu einer banalen Bulettenbraterei verhält sich das neue Louis wie eine Dose Ravioli zur Nouvelle Cuisine: Dazwischen liegen Welten. Statt gewöhnlicher Kartoffelstäbchen gibt es hier in edler Lounge-Atmosphäre Süßkartoffel-Pommes mit Rosmarin, und zum Steak wird mediterranes Gemüse gereicht. "Das ist allein optisch schon sensationell", sagte Gastronom Norbert Schu, ehe er bei der Eröffnungsfeier in einen Barbecue-Burger biss.

Bei der Feier verkosteten auch die drei Rüter-Söhne Richard, der in Wien eine Ausbildung zum Koch macht, sowie Alexander und Constantin, die das Central-Hotel Kaiserhof inzwischen übernommen haben, auf der großen Terrasse die Leckereien. Ebenso wie der frühere Wirtschaftsminister Walter Hirche. "Burger mag ich", sagte dieser, "aber nur, wenn sie so gut gemacht sind wie diese."