Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Foodtrends „Love it healthy“ öffnet neue Standorte
Thema F Foodtrends „Love it healthy“ öffnet neue Standorte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.09.2016
Von Conrad von Meding
Geschafft: Alina Zimmermann in ihrer neuen Großküche, die die Filialen beliefert.
Geschafft: Alina Zimmermann in ihrer neuen Großküche, die die Filialen beliefert. Quelle: privat
Anzeige
Hannover

Die beiden Filialen liegen am Engelbosteler Damm 15 nahe dem Spandau und in der Osterstraße 34 in Nachbarschaft zum Sausalitos. Möglich wird das durch eine weitere Veränderung: Zimmermann hat eine externe Küche übernehmen können, die nicht nur die Filialen mit Lebensmitteln beliefern soll: „Wir können jetzt auch Cateringanfragen und Firmenbelieferungen viel leichter bedienen“, sagt sie.

Alina Zimmer bekommt den Gastronomie-Nachwuchspreis für Love it healthy.

Zimmermann hatte sich im März 2015 in der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade den Traum vom eigenen Minirestaurant erfüllt. „Love it healthy“ (englisch für „Wir mögen es gesund“) ist ein Kleinstrestaurant mit Mitnahmespeisen und dem Anspruch, relativ frische und ausschließlich gesunde Kost anzubieten. Statt Zucker gibt es Agavendicksaft und Honig, Säfte werden selbstgepresst und ausschließlich fettarmer Joghurt und Frischkäse verwendet, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe sind nach eigenen Angaben tabu. Sternekoch Rach stellte der damals 23-Jährigen ein erstklassiges Zeugnis aus: sie sei „sehr hart und taff“ und „eine echte Gründerin“.
Schon damals sprach Zimmermann gegenüber der HAZ davon, eine separate Küche anmieten zu wollen, um die Speisen professioneller auch für Einsätze bei Veranstaltungen zubereiten zu können. Jetzt hat sich der Wunsch erfüllt. Die Soup-Sisters, eine Restaurantgemeinschaft aus Hannover, macht eine „kreative Pause“, wie es auf der Homepage heißt, und hat die beiden Restaurantstandorte und die Küche an Zimmermann übergeben. „Es passt super“, sagt sie: „Wir wollen gerne mehr warme Speisen machen, in den Soup-Sister-Filialen fehlten kalte Speisen, wir waren uns schnell einig.“

Bei Love.it.healthy in der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade lassen sich Salate, Vollkornbaguettes, Quark- und Joghurtspeisen kaufen. Fünf Monate hat TV-Koch Christian Rach Wanasky und Zimmermann bei ihrer Gründung begleitet - seit März hat ihr Geschäft geöffnet.

Die Küche hat die umtriebige Unternehmerin bereits in Betrieb genommen. Zimmer. Möglicherweise Ende Oktober soll die Filiale am E-Damm öffnen, die mit gut 100 Quadratmetern und künftig rund 60 Plätzen deutlich größer ist als die Ursprungsfiliale in der Stadtmitte mit 67 Quadratmetern. Auch in der Osterstraße soll bald Eröffnung sein, dort ist der Platz mit etwa 40 Quadratmetern recht klein. Zimmermann hofft, einiges Personal von den Vorgängerinnen übernehmen zu können.

Simon Benne 16.09.2016
Stefanie Gollasch 12.09.2016