Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover hat die Idee fürs Leben Massage in der Box
Thema H Hannover hat die Idee fürs Leben

Massage im Platzprojekt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 22.05.2019
Quelle: Kutter
Anzeige

In Lena Reckwerths Container wabert der Duft von Räucherstäbchen, es herrscht wohlige Wärme und im hellen Holzregal flackern kleine Kerzen. „Massagebox“ hat die quirlige Kreative ihr Projekt getauft: „Ich wollte einen Ruheort zur freien Nutzung schaffen.“ Seit dem vergangenen November kann jeder, der Massagen, Meditation, Entspannung oder Yoga anbieten will, kann die Box mieten.

Seit dem vergangenen November kann jeder, der Massagen, Meditation, Entspannung oder Yoga anbieten will, kann die „Massagebox“ mieten.

Eigentlich lebt Reckewerth in Kanada, doch als sie vor knapp zwei Jahren nach Hannover kam, ließ sie das Platzprojekt nicht mehr los – sie wollte einfach mitmachen. „Morgens hatte ich die Idee, abends stand das Konzept“, erzählt Reckewerth. Einen frei zugänglichen Entspannungsraum gäbe es in Hannover noch nicht.  Die Massagebox, die sie innerhalb von 14 Monaten komplett selbst ausgebaut hat, sei so etwas wie ein „Experiment“. Auf die Fußbodenheizung ist Reckewerth besonders stolz. 8000 Euro hat die Gründerin in die detailverliebte Wohlfühloase mit der große weißen Massageliege gesteckt. Jetzt hofft sie auf viele Nutzer.