Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover hat die Idee fürs Leben Hannover hat die Idee fürs Leben
Thema H Hannover hat die Idee fürs Leben Hannover hat die Idee fürs Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 09.03.2017
Hannover im Mittelpunkt: Die HAZ hat in den vergangenen Monaten großformatig auf Hannovers Stärken aufmerksam gemacht. Heute erklärt HAZ-Volontärin Linda Tonn, was hinter ihrem Satz auf dem Plakat steckt.
Hannover im Mittelpunkt: Die HAZ hat in den vergangenen Monaten großformatig auf Hannovers Stärken aufmerksam gemacht. Heute erklärt HAZ-Volontärin Linda Tonn, was hinter ihrem Satz auf dem Plakat steckt. Quelle: Kutter
Anzeige

Wer in Hannover nach guten Ideen sucht, muss häufig zweimal hinschauen. Dann entdeckt er inmitten von Altbekanntem das Urban-Gardening-Projekt im Ihme-Zentrum, die Mikrobrauerei in der Südstadt oder den Pop-up-Store für Hochzeitsmode. Innovation schlummert in kleinen Projekten genauso wie in ambitionierten Startup-Unternehmen. Denn für viele Kreative und Jungunternehmer ist Hannover der optimale Ort: Anders als in Metropolen wie Berlin oder Hamburg gibt es den plastikfreien Laden, das energieautarke Mini-Hotel oder die außergewöhnliche Partylocation nicht schon, wenn man mit der Idee kommt. „Hannover hat Lust auf kreativen Input“, sagt Tobias Giese, der in Linden das Café V17 betreibt.

Doch nicht nur im alternativen Linden entsteht Neues. Die Coworking Space „Hafven“ am Weidendamm in der Nordstadt entwickelt sich seit der Gründung im Oktober 2016 zu einem weiteren Treffpunkt für Künstler, Tüftler und andere Freiberufler. Auf den 2200 Quadratmetern entsteht ein Kreativzentrum mit Veranstaltungen vom Handwerkerseminar bis zum Poetry Slam am Abend.

Deutscher Startup-Monitor zeichnet Region Hannover aus

Dass Hannover immer mehr zur Ideenschmiede wird, ist kein vages Gefühl: Der aktuelle Deutsche Startup-Monitor, das Stimmungsbarometer der Gründerszene, listet die Region zum ersten Mal als eines von sechs deutschen Gründungszentren. „Hannover hat mit der Universität und mehreren Hochschulen eine gute Infrastruktur und ist die perfekte Stadt für junge Unternehmer“, sagt Ricardo Ferrer Rivero, selbst Gründer und Regionalsprecher Niedersachsen des deutschen Startup-Verbandes.

Gleichzeitig beraten die Wirtschaftsförderer von Hannoverimpuls nach eigenen Angaben im Jahr mehr als 2000 junge Gründer, von denen es im Schnitt 400 gelingt, ein eigenes, kleines Unternehmen aufzubauen. Wer sind die Kreativen und was treibt sie an? Die HAZ hat einige von ihnen getroffen.

Hier geht's zur Übersichtsseite des HAZ-Dossiers über gute Ideen in Hannover