Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
3°/ 1° bedeckt
Thema H Hells Angels

Hells Angels Hannover

Der Rockerkrieg in Hessen eskaliert. Der Gießener Präsident der Hells Angels, Aygün Mucuk, ist vor dem Clubheim in Wettenberg erschossen worden. Kommt es nun zu Racheaktionen?

07.10.2016

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die vorübergehende Rückkehr des einflussreichen Hells Angels Frank Hanebuth am Sonntagabend nach Hannover war mehr als nur eine harmlose Geburtstagsparty. Das Spektakel zur Feier seines 52. Geburtstags vor der Kneipe Sansibar in der Scholvinstraße mit Tänzerinnen und Flammenwerfern war auch ein Signal an die Rockerszene.

Tobias Morchner 12.09.2016

Zwei Jahre saß der ehemalige Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth in Spanien im Hochsicherheitsgefängnis. Jetzt kehrt der 52-Jährige nach Deutschland zurück. Er macht Urlaub in Hannover.

12.09.2016

Dem ehemaligen Chef der hannoverschen Hells Angels, Frank Hanebuth, ist ein Kurzurlaub in Deutschland genehmigt worden. Die spanischen Behörden ermitteln gegen ihn wegen verschiedener Vorwürfe. Er will am Montag seinen 52. Geburtstag in Hannover feiern.

15.09.2016
Anzeige
Panorama

Neuer Rockerkrieg in der Hansestadt? - Hells Angel auf Hamburger Hinterhof erschossen

Der anhaltende Konflikt im Hamburger Rockermilieu droht erneut aus dem Ruder zu laufen. In einem Hinterhof in einem Gewerbegebiet wurde ein 55-Jähriger in der Nacht zu Samstag erschossen. Vom Täter fehlt bisher jede Spur.

10.09.2016

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Panorama

Flüchtiger Rocker gesucht - Razzia bei den Hells Angels

Polizeibeamte haben in Hessen die Wohnungen von sechs verdächtigen Rockern durchsucht. Die Razzia stand in Zusammenhang mit einem flüchtigen Mitglied der Hells Angels, das auf zwei Männer geschossen und sie lebensgefährlich verletzt hatte.

11.08.2016
Panorama

Rocker-Szene im Wandel - Krieg der Kutten

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) warnt vor zunehmender Gewalt in der Rockerszene. Fern von Hells Angels und Bandios sind es vor allem jüngere Gruppen und Gangs, die Sorgen bereiten. Eskalieren die Revierkämpfe?

28.07.2016
Aus der Stadt

Seit drei Jahren in Spanien - Hanebuth wartet weiter auf Anklage

Der ehemalige Hells-Angels-Chef Frank Hanebuth muss weiterhin in Spanien bleiben. Wegen der Ermittlungen gegen ihn darf er das Land nicht verlassen. Auch drei Jahre nach seiner Festnahme auf Mallorca wegen Verdachts der Geldwäsche und Nötigung ist noch keine Anklage erhoben worden.

Tobias Morchner 25.07.2016

Im Heidekreis sorgt eine Kandidatenliste der Alternative für Deutschland (AfD) für die Kommunalwahl für Gesprächsstoff: Unter den Kandidaten für Kreis- und Stadträte finden sich mehrere Personen, die zum Umfeld des Walsroder Rockerkönigs Wolfgang Heer gerechnet werden. Allerdings streiten sowohl die AfD als auch Heer eine Zusammenarbeit ab.

Heiko Randermann 23.07.2016