Menü
Anmelden
Thema H Hochwasser in Niedersachsen

Die Ostküste Australiens erlebt eines der schlimmsten Hochwasser der vergangenen 100 Jahre. Zehn Millionen Menschen sind betroffen, Zehntausende mussten evakuiert werden, das Militär ist im Einsatz. Trotzdem gibt es auch Lichtblicke inmitten der Katastrophe.

23.03.2021

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Keine Entwarnung trotz leicht verbesserten Wetters: In Australien wird mit weiteren Überflutungen gerechnet. An diesem Dienstag könnte es eine Evakuierungsorder für Gebiete geben, in denen 15.000 Menschen leben. Es ist das schlimmste Hochwasser im Bundesstaat New South Wales seit Jahrzehnten.

23.03.2021

Rund 17.000 Menschen mussten am Wochenende in Australien evakuiert werden, nachdem Starkregen die Ostküste Australiens überschwemmte. Das Haus eines jungen Paares, das am Samstag eigentlich heiraten wollte, wurde von den Wassermassen mitgerissen. Im Inland dagegen schlagen sich die Menschen mit einer Mäuseplage herum.

21.03.2021

Ab sofort können sich Bürger beinahe in Echtzeit über die Hochwassersituation informieren. Mithilfe eines digitalen Hochwasseratlasses stellt der Bund etwa Auskünfte über die Pegelstände an Flüssen oder Niederschlagsprognosen zur Verfügung. Das Angebot ist kostenfrei nutzbar.

16.02.2021
Anzeige

Die Hochwasserlage verschärft sich im Saarland und in Rheinland-Pfalz zunächst weiter. In der kommenden Woche sorgen aber die winterlich kalten Temperaturen für Entspannung: So werden die Pegelstände in nahezu allen Flüssen wieder sinken.

06.02.2021

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Das steigende Hochwasser sorgt in Frankreich für große Besorgnis. Am Samstagmorgen galt in zahlreichen Regionen vor allem im Westen und Norden des Landes Alarmstufe Orange. Das teilte der französische Wetterdienst France Météo mit.

06.02.2021

Seit Tagen sind Uferpromenaden und Landungsstege in Köln überschwemmt – nun zeichnet sich am Rhein noch einmal eine leichte Verschärfung ab. Zwar sank der Pegelstand am Samstagmorgen leicht, der vorläufige Höchstwert könnte aber mit knapp 8,80 Metern am Montagmorgen erreicht werden.

06.02.2021

Frühlingsgefühle im Süden, eiskalter Winter im Norden: Die Wetterlage in Deutschland könnte gerade kaum unterschiedlicher sein. Gleichzeitig bereitet sich Norddeutschland auf den stärksten Schneefall seit Jahren vor. Wie kommt es zu dieser Grenzwetterlage?

05.02.2021

Die Hochwasserlage bleibt in Teilen Deutschlands angespannt. Bis zum Wochenende könnten die Pegelstände einiger Flüsse noch einsteigen. Regen und Tauwetter verbessern die Lage nicht.

04.02.2021