Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
2°/ 0° Schneeregen
Thema P Pegida

Pegida

Nach der umstrittenen “Querdenken”-Demo in Leipzig hat auch die rechte Pegida-Bewegung in Dresden eine Kundgebung abgehalten. Anders als in Leipzig hielten sich die Teilnehmer nach Angaben der Polizei an die Vorgaben. Die Demonstration war heftig kritisiert worden, weil sie auf den 82. Jahrestag der Pogromnacht fiel.

10.11.2020

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Am 9. November 1938 gingen die Nazis zur offenen Gewalt gegen Juden über. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das offizielle Gedenken der Stadt Dresden an die Pogrome abgesagt, eine Demonstration der fremdenfeindlichen “Pegida”-Bewegung dagegen wurde genehmigt. Die Jüdische Gemeinde Dresden ist fassungslos über diese Entscheidung.

09.11.2020

Weil er die Seenotretter des Vereins „Mission Lifeline“ wiederholt als „Schlepper“ bezeichnet hatte, muss Pegida-Gründer Lutz Bachmann 2400 Euro Ordnungsgeld zahlen. Sollte er der Zahlung nicht nachkommen, muss er 120 Tage ins Gefängnis. Auch der Pegida-Förderverein muss eine Strafe zahlen.

27.10.2020

Pegida-Gründer Lutz Bachmann soll im Untersuchungsausschuss des Bundestages zum Anschlag auf dem Breitscheidplatz Auskunft geben. Doch er sagte zwei Termine ab – angeblich coronabedingt. Zugleich kündigte Bachmann an, den Ausschuss als “Plattform” gegen den Islam nutzen zu wollen.

15.09.2020
Anzeige

Rund 1000 Anhänger der islamfeindlichen Pegida-Bewegung haben sich am Montagabend in der Dresdner Innenstadt versammelt. Als Redner war diesmal der frühere Brandenburger AfD-Chef Andreas Kalbitz zugegen. Dabei verteilte er auch einen Seitenhieb gegen die AfD-Spitze.

15.09.2020

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Der Flügelkampf innerhalb der AfD wird um eine Personalie reicher. Der Chef der islamfeindlichen Pegida-Bewegung, Lutz Bachmann, will Mitglied der Partei werden. AfD-Chef Jörg Meuthen rechnet mit einer Ablehnung durch den Bundesvorstand.

22.05.2020

Die zunehmend auftretenden Corona-Demos werden auch von Verschwörungsideologen und Extremisten missbraucht. CSU-Chef Markus Söder fordert besorgte Bürger deshalb auf, sich klar von diesen Gruppen abzugrenzen. Und auch für die Politik hat er einen Rat.

15.05.2020

Angesichts der Corona-Pandemie sind Ansammlungen auch in Sachsen untersagt. Es können aber Ausnahmegenehmigungen erteilt werden. Eine solche hat nun die islamfeindliche Pegida-Bewegung für eine Demonstration erhalten - und nicht nur sie.

20.04.2020

Er bezeichnete die Bundesrepublik als “Irrenhaus”: Thüringens AfD-Chef Björn Höcke droht wegen seiner jüngsten Pegida-Rede ein juristisches Nachspiel. Die Staatsanwaltschaft Dresden hat einen Prüfvorgang wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen ihn eingeleitet.

19.02.2020
Anzeige
1
/
1