Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 7° Regenschauer
Thema P Pegida

Pegida

Die Polizei hat die Anzahl der Verletzten bei den Demonstrationen in Chemnitz deutlich nach oben korrigiert. Es gab auch mehr Straftaten als ursprünglich berichtet.

02.09.2018

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Eine Besuchergruppe des SPD-Politikers Sören Bartol ist bei den Demonstrationen in Chemnitz angegriffen worden. Auch Journalisten wurden attackiert.

02.09.2018

Mehrere Tausend Demonstranten sind am Samstag durch Chemnitz gezogen. Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot blieb die Lage auch am Abend bis auf einige Ausnahmen weitestgehend ruhig. Alle Entwicklungen des Tages zum Nachlesen.

01.09.2018

Sein Verhalten hatte am Rande einer Pegida-Demo ein umstrittenes Vorgehen der Polizei gegen das ZDF ausgelöst. Dann kam heraus, dass der Pegida-Anhänger beim LKA arbeitet. Das hat nun Konsequenzen.

30.08.2018

Justiz und Polizei in Sachsen geraten wegen der Veröffentlichung sensibler Daten in Erklärungsnot .

29.08.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Nach einer umstrittenen Kontrolle eines ZDF-Teams bei einer Pegida-Demonstration in Dresden hat sich die sächsische Polizei bei den betroffenen Journalisten entschuldigt. Polizeipräsident Horst Kretzschmar versprach zudem eine gründliche Nachbearbeitung des Vorganges.

24.08.2018

Ein sächsischer LKA-Mitarbeiter bepöbelt in seiner Freizeit Journalisten, Kollegen in Uniform behindern deren Arbeit. Und Sachsen kommt nicht zur Ruhe. Das liegt auch am Ministerpräsidenten Michael Kretschmer (CDU). Der Mann hat Angst.

23.08.2018

Der Pegida-Sympathisant, der bei einer Demonstration für Aufruhr sorgte, ist laut Medienberichten als Buchprüfer für das sächsische Landeskriminalamt (LKA) tätig und vertritt das LKA unter anderem bei Gerichtsprozessen. Bundeskanzlerin Merkel äußerte sich nun zu dem Vorfall.

23.08.2018

Am Rande einer Pediga-Veranstaltung in Dresden ging die sächsische Polizei unter anderem scharf gegen ein ZDF-Team vor. Im Nachhinein bringt dieser Demo-Eklat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer endgültig in Erklärungsnot, findet Jörg Köpke.

23.08.2018