Menü
Anmelden
Thema Specials Damals in Hannover Ausgebombt und abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:21 18.08.2013

Ausgebombt und abgerissen

1-3 71 Bilder

Das Neue Haus war ein 1894 durch den Architekten Paul Rowald errichtetes, elegantes Konzertcafé am Beginn der Vorderen Eilenriede in Hannover. Es wurde 1970 zugunsten des Neubaus der Musikhochschule abgebrochen.

Quelle: Archiv

Der Friederikenplatz in den 70er Jahren: Im Vordergrund der Niedersächsische Landtag im Leineschloß. Links das inzwischen abgerissene Friedrikenschlößchen, daneben der Sitz des Regierungspräsidenten, das Wasser- und Schifffahrtsamt, Waterlooplatz und Waterloosäule. Rechts das Landesarchiv und die Archivstraße, weiter oben das Finanzamt und oben rechts die Berufsbildende Schule 6.

Quelle: Wilhelm Hauschild

Das Palmenhaus um 1900 im Berggarten der Herrenhäuser Gärten.

Quelle: Archiv
1-3 71 Bilder
Anzeige