Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Damals in Hannover So viel Sport trieben die Hannoverner früher - von Gokart bis Gymnastik
Thema Specials Damals in Hannover

So viel Sport trieben die Hannoverner früher - von Gokart bis Gymnastik

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 22.08.2020
Aufwärmen für die große Show: Catcher bereiten sich im Mai 1968 in der Garderobe auf den nächsten Kampf vor. Quelle: Wilhelm Hauschild
Anzeige
Hannover

Ob Segelregatta auf dem Maschsee, Motorradrennen in der Eilenriede oder Catchen auf dem Schützenplatz: Mehr als 50 Jahre lang hat Fotoreporter Wilhelm Hauschild für die HAZ und ihren Vorgänger, den Hannoverschen Anzeiger, fotografiert – und dabei auch etliche Sportveranstaltungen in Hannover in Bildern festgehalten. Dabei war die Sportfotografie eigentlich nicht seine Sache. Zu sehr war der „Mann mit der Fliege“ in der Regel auf die Gesamtkomposition seiner Bilder bedacht. Er ließ sich gern viel Zeit, um seine Bilder zu arrangieren.

Segelregatte auf dem Maschsee, Turnen mit dem Rhönrad, Motorradrennen in der Eilenriede: Mehr als 50 Jahre lang hat Wilhelm Hauschild (1902-1983) für die HAZ fotografiert – und dabei auch etliche Sportveranstaltungen in Hannover in Bildern festgehalten. HAZ.de zeigt die beeindruckendsten Bilder aus dem umfangreichen Archiv des Fotografen.

In der Sportfotografie, wo sich die Motíve in der Regel schnell bewegen, ist das nicht so einfach möglich. Bis ein Fotograf hier sein Objektiv gewechselt hat, sind ihm die Rennfahrer mitunter schon davongefahren oder die Rennpferde längst durchs Ziel galoppiert. Umso erstaunlicher ist es, dass Hauschilds Bilder etwa von Keglern, Turnern oder Radfahreren keineswegs wie schnelle Schnappschüsse wirken. Offenbar brachte es die langjährige Erfahrung des Fotoreporters mit sich, dass er seinen ästethischen Anspruch mit dem Gefühl für den richtigen Moment zu verbinden vermochte.

Anzeige

HAZ.de hat die beeindruckendsten Bilder dieses Teils des Hauschild-Archivs ausgewählt.

r.