Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Die Wulff-Affäre Justiz plant Erklärung zu Wulff-Verfahren
Thema Specials Die Wulff-Affäre Justiz plant Erklärung zu Wulff-Verfahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 07.10.2012
Anzeige
Hannover

Wulffs Frau Bettina soll in dem Ermittlungsverfahren gegen ihren Mann nun überraschend doch ausgesagt haben. Die 38-Jährige habe sich am 1. Oktober bei der Staatsanwaltschaft Hannover als Zeugin zum Vorwurf der Vorteilsannahme gegen ihren Mann geäußert, berichtete der „Focus“. Zuvor habe sie nicht aussagen wollen. Wulffs Anwalt Gernot Lehr wollte sich auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa nicht dazu äußern.

Gegen Wulff wird seit Februar wegen seiner Nähe zum Filmfinanzier David Groenewold ermittelt. Nachdem die Staatsanwaltschaft einen Antrag auf Aufhebung der Immunität des Bundespräsidenten gestellt hatte, war Wulff Anfang des Jahres nach wochenlangen Vorwürfen zurückgetreten.

Weil in dem Verfahren gegen Wulff seit Monaten immer wieder neue interne Details bekannt werden, leitete die federführende Staatsanwaltschaft schon vor längerer Zeit auch ein eigenes Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt ein. 

dpa