Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/ 12° Regenschauer
Thema Specials Hannover im Jahr 1968

Hannover im Jahr 1968

In den Aufbruchjahren wählte Hannover mit Herbert Schmalstieg einen Jungsozialisten zu Deutschlands jüngstem Oberbürgermeister. Eine unmittelbare Folge der hannoverschen Protestbewegung?

24.11.2018

Letzter Teil der großen HAZ-Serie über das Jahr 1968 und seine Folgen. Die Studentenbewegung zersplitterte, doch viele Menschen begannen, sich in Initiativen zu engagieren. Nicht die Revolution war das Ziel, sondern das bessere Leben vor Ort.

24.11.2018

Lehrverbot, Geldstrafen, Disziplinierung: Peter Brückner war der tragische Held der Studentenbewegung 1968.

24.11.2018

In Hannover ist wieder Weihnachtsmarkt-Zeit: Ob in der Altstadt rund um die Marktkirche, vor dem Bahnhof oder auf der Lister Meile – hier finden Sie alle Infos.

Das Buch „1968. Als die Revolte nach Hannover kam“ von Simon Benne und Gunnar Menkens ist erhältlich in allen HAZ-Geschäftsstellen, im Historischen Museum und im Buchhandel oder online bestellbar.

Auf unser Themenseite "Damals in Hannover" zeigen wir Ihnen zahlreiche historische Aufnahmen aus Hannovers Vergangenheit.

Weitere Artikel zum Thema

Eine Ausstellung in der Volkshochschule widmet sich der Revolte von 1968 in Hannover. Zu sehen sind Fotos, Dokumente und Plakate aus einer bewegten Zeit.

08.07.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Frauen spielten in der Studentenbewegung von 1968 in Hannover kaum eine Rolle. Beate Schmidt war das egal. Sie machte einfach, was sie wollte.

27.05.2018

Zweiter Teil der HAZ-Serie über die Revolte um das Jahr 1968 herum. Studenten waren maßgeblich an den antiautoritären Protesten beteiligt. Und der Staat lieferte beständig neue Argumente für die Bewegung.

27.05.2018

Mit dem imposanten Bau erschuf Verleger August Madsack 1928 ein Wahrzeichen für Hannover und die MADSACK Mediengruppe. Das Gebäude entwickelte sich zu einem wichtigen Ort für die deutsche Mediengeschichte. Ein Rückblick auf 90 Jahre Anzeiger-Hochhaus.

Conrad von Meding 26.04.2018

In einer großen Serie blicken wir auf das Jahr 1968 zurück. Den gewaltsamen Tod von Benno Ohnesorg empfanden viele als Auftakt zu einer neuen Ära. Der Berliner Historiker Uwe Soukup ist Experte für den Fall Ohnesorg. Unter anderem verfasste er das Buch „Der 2. Juni“. 

26.04.2018

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Das Jahr 1968 veränderte das Land. Den gewaltsamen Tod des aus Hannover stammenden Studenten Benno Ohnesorg im Jahr zuvor und die Proteste dagegen empfanden viele als Auftakt zu einer neuen Ära.

21.11.2018

Die Terre-des-Hommes-Aktivistin Viola Hempel holte Kriegskinder aus Vietnam zur medizinischen Behandlung nach Hannover – und setzte so ein Zeichen der Menschlichkeit gegen den unseligen Krieg.

28.04.2018