Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/ 14° wolkig
Thema Specials Schulpolitik in Niedersachsen

Schulpolitik in Niedersachsen

Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann kommt den Kommunen bei den integrierten Gesamtschulen (IGS) entgegen. In begründeten Fällen sollen IGS auch vierzügig eingerichtet werden können, stellte er in Aussicht.

29.10.2010

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Mit einer neuen Schulform will die niedersächsische Landesregierung die anhaltenden Konflikte in der Bildungspolitik entschärfen. Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) setzt dabei ganz auf eine neue Oberschule ab der fünften Klasse - und wird von den Kommunalverbände gelobt.

27.10.2010

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister hat das neue Schul-Konzept von Kultusminister Bernd Althusmann (beide CDU) als wegweisend bezeichnet. Die geplante neue Oberschule in Niedersachsen kann aus seiner Sicht zum Schuljahr 2011/2012 starten.

27.10.2010

Das neue Schulmodell von Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann (CDU) soll mehr Ganztagsunterricht bringen: Die Kreise und kreisfreien Städte als Schulträger sollen zum Schuljahr 2011/2012 alle Haupt-, Real- und Kooperativen Gesamtschulen (KGS) in sogenannte „Oberschulen“ umwandeln können.

27.10.2010

Während ganz Deutschland über Integration diskutiert, ist sie in den Schulen längst Alltag - und bedeutet eine große Herausforderung. Die HAZ hat drei Grundshculen in Hannover besucht, gemeinsam mit Schulpolitikern aus dem Landtag und dem Rat der Stadt. Im dritten und letzten Teil der Serie geht es um die Egestorffschule in Linden-Süd.

30.09.2010

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Ganz Deutschland diskutiert über die Integration. In den Schulen ist sie Alltag – und Herausforderung. Die HAZ hat drei Grundschulen in Hannover besucht, gemeinsam mit Schulpolitikern aus dem Landtag und dem Rat der Stadt. Im zweiten Teil unserer Serie geht es um die Grundschule Mühlenberg.

30.09.2010
Schulpolitik in Niedersachsen

Kommentar zur aktuellen Krise in der Schulpolitik - Besuch bei Gabriel

Rückblick: Es war ein denkwürdiger Moment in der Landespolitik: Sigmar Gabriel, Ministerpräsident in Niedersachsen, setzte sich im August 2000 zu Hause an den Computer, dachte nach und legte schließlich ein Papier aufs Faxgerät. Es ging um nichts Geringeres als den Umbau des gesamten Schulwesens. Die Kultusministerin erfuhr die Inhalte aus der Zeitung.

Jörg Kallmeyer 27.03.2009
Schulpolitik in Niedersachsen

Kommentar zur Arbeitszeit von Lehrern - Brüchiges System

Arbeiten die Lehrer zu wenig - oder zu viel? Es kommt immer darauf an, wen man fragt.

Jörg Kallmeyer 19.03.2009

Das Land Niedersachsen könnte 140 Millionen Euro im Jahr einsparen, wenn die Lehrer in Niedersachsen im gleichen Umfang arbeiten müssten wie in den anderen Bundesländern. Zu diesem Ergebnis kommt der Landesrechnungshof in einem Prüfbericht, der der HAZ vorliegt.

Jörg Kallmeyer 19.03.2009