Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
3°/ 1° bedeckt
Thema T Terror in Brüssel

Der Börsenplatz in der Brüsseler Innenstadt ist nach den Anschlägen zum Gedenkort geworden. Kerzen, Botschaften und Blumen erinnern an die Toten. Ausgerechnet hier rückten nun aggressive Unruhestifter an.

27.03.2016

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Nach den Terroranschlägen in Brüssel hat die Polizei in Gießen und Düsseldorf zwei Männer festgenommen. Einer von ihnen gehört zur Salafistenszene. Fragen und Antworten zum Stand der Ermittlungen in Deutschland, Belgien und Frankreich.

25.03.2016

In der belgischen Hauptstadt Brüssel läuft nach Medienberichten ein neuer Anti-Terror-Einsatz der Polizei. Bei dem Großeinsatz am Freitag im Stadtteil Schaerbeek sei eine Explosion zu hören gewesen, meldete die Nachrichtenagentur Belga.

25.03.2016
Deutschland / Welt

Verbindung zu Anschlägen in Brüssel - Zwei Terrorverdächtige in Deutschland gefasst

Nach den Anschlägen in Brüssel hat es laut Medienberichten auch in Deutschland Festnahmen gegeben. Nach nicht näher bezeichneten Informationen des "Spiegel" griff die Polizei je einen Mann im Großraum Gießen und im Raum Düsseldorf auf, bei denen es Verbindungen zu einem der Brüsseler Attentäter geben soll.

25.03.2016
Anzeige

Brüssel kommt nach den blutigen Anschlägen nicht zur Ruhe: Im Zusammenhang mit den Anschlägen  sind am Donnerstagabend in der belgischen Hauptstadt sechs Menschen festgenommen worden. Im Laufe des Freitags werde über Haftbefehle entschieden, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Brüssel mit.

25.03.2016

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Die französischen Sicherheitskräfte haben nach Angaben von Innenminister Bernard Cazeneuve durch die Festnahme eines Terrorverdächtigen in Frankreich ein neues Attentat verhindert. Der Festgenommene soll nach Medienberichten Verbindungen zum mutmaßlichen Planer der Pariser Anschläge vom November gehabt haben.

25.03.2016

Das Terrorkommando von Brüssel war anscheinend größer als bisher gedacht – und das Ausmaß ihrer geplanten Anschlagserie auch. Die Behörden hatten die Täter teils schon seit Monaten auf dem Radar.

25.03.2016

Als Marc Schreiner am Dienstag in Brüssel landete, waren am Flughafen gerade zwei Bomben explodiert. Er fährt mit dem Taxi in die Innenstadt – und steigt vor der Metro-Station aus, in der wenige Minuten später die nächste Bombe hochgeht.

24.03.2016

Zwei Tage nach den Anschlägen in Brüssel wird nach einem weiteren Verdächtigen gefahndet. Der unbekannte Mann hat den Selbstmordattentäter der Brüsseler Metro begleitet. Weiter unklar ist, ob auch Deutsche unter den 31 Toten sind.

24.03.2016