Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 4° Regenschauer
Thema U US-Wahl 2016

US-Wahl 2016

Nach nur 23 Tagen im Amt war Michael Flynn im Februar 2017 als Sicherheitsberater Trumps zurückgetreten. Jetzt will er sein Geständnis in der Affäre um eine mögliche russische Einflussnahme auf die US-Präsidentenwahl 2016 zurückziehen. Als Grund wird in den Unterlagen seiner Anwälte “Arglist” und “Rachsucht” der Regierung angegeben.

15.01.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Im US-Wahlkampf erhielt der Präsident im vergangenen Quartal mehr Spenden als Biden, Sanders und Buttigieg. Trumps Wahlkampfkasse sei zu Beginn des Wahljahres mit 102,7 Millionen Dollar gefüllt. Ein Demokrat scheidet derweil aus dem Rennen aus.

03.01.2020

Donald Trump verbreitet ohne Beweise die Behauptung, die Demokraten hätten sich bei der US-Wahl 2016 mit der Ukraine verschworen, um ihm als Kandidaten zu schaden. Wegen Forderungen nach Ermittlungen dazu in einem Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj droht ihm ein Impeachment. Die Ukraine will eine mögliche Wahleinmischung nun dennoch prüfen.

10.10.2019

Eine iranische Hackergruppe hat offenbar einen Cyber-Angriff auf die E-Mail-Konten von Mitgliedern des Wahlkampfteams eines US-Präsidentschaftsanwärters für die Wahl 2020 unternommen. Das machte Microsoft nun bekannt. Kompromittiert worden seien jedoch nur vier E-Mail-Konten.

04.10.2019

Schon diese Woche unternehmen die Demokraten im Kongress konkrete Schritte in der Impeachment-Untersuchung gegen Donald Trump. Der US-Präsident droht dem Whistleblower im Zentrum der Affäre, der womöglich bald auspackt. Zunächst ab soll dessen Identität geschützt werden.

30.09.2019

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Joe Biden gilt derzeit als chancenreichster Präsidentschaftskandidat der US-Demokraten. Der ehemalige Stellvertreter von Barack Obama will Trump aus dem Amt jagen. Manchen Parteifreunden ist das zu wenig.

17.06.2019

Insgesamt 18 Kandidaten wollen sich bislang für die US-Präsidentschaftskandidatur der Demokraten bewerben. Nicht alle haben eine Chance auf Erfolg. Unter ihnen sind aber auch einige bekannte Namen. Wir stellen die sechs aussichtsreichsten Bewerber vor.

15.04.2019

Sonderermittler Robert Mueller hat seinen Bericht zur Wahlbeeinflussung durch Russland übergeben. Weitere Anklagen soll es offenbar nicht geben. Das wäre eine gute Nachricht für den US-Präsidenten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen dazu.

23.03.2019

Beide hatten für ein Amt kandidiert, das jetzt ein männlicher Konkurrent bekleidet: Die achtjährige Schülerin Martha Kennedy Morales erhielt einen persönlichen Brief von Hillary Clinton – die Politikerin meldete sich mit einem ganz persönlichen Anliegen.

18.12.2018

Am Sonntag sprach US-Präsident Donald Trump von einem Terroranschlag in Stockholm – den hatte es aber nie gegeben. Jetzt versucht der US-Präsident seine peinliche Schweden-Aussage via Twitter zu rechtfertigen.

20.02.2017

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Trumps Einreiseverbot für Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern liegt vorerst auf Eis. Auf Twitter kündigte der US-Präsident jetzt ersatzweise „sehr sorgfältige“ Personenkontrollen an. Ein Bundesrichter in Seattle hatte das Trump-Dekret über befristete Einreiseverbote für viele Muslime ausgesetzt.

06.02.2017

Die Proteste gegen das Dekret des US-Präsidenten Donald Trump, Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Ländern nicht mehr einreisen zu lassen, hat weltweit heftige Protest ausgelöst. Doch wie denken die Amerikaner über die Einreiseverbote?

01.02.2017

Neil Gorsuch heißt der Jurist, den Donald Trump für den Obersten Gerichtshof nominiert. Sollte der Senat dem Votum des Präsidenten folgen, würde das Gremium auf lange Zeit in eine konservative Richtung tendieren.

01.02.2017

40 Milliarden Dollar – so viel soll die von Trump geplante Mauer an der mexikanischen Grenze kosten. Geld, das Staatschef Peña Nieto nicht bezahlen will. Trump drohte mit hohen Einfuhrzöllen. Doch die US-Regierung rudert zurück. Die Idee sei nur eine von mehreren Optionen, so Regierungssprecher Sean Spicer.

27.01.2017

Videos - Alle Videos

Videos aus Hannover und der Region finden Sie im HAZ-Video-Center. Darüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Mehr als eine Million Menschen haben die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten verfolgt – das zumindest behauptet Trump. Auch Pressesprecher Sean Spicer log in einem öffentlichen Statement. Jetzt legt Trumps Beraterin Kellyanne Conway nach und spricht von „alternativen Fakten“.

23.01.2017

Am Montag startet für den US-Präsidenten Donald Trump der erste offizielle Arbeitstag im Weißen Haus. Welche Termine für den 70-Jährigen anstehen, lesen Sie hier.

23.01.2017

Am Freitag wird Donald Trump als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt. Im Vorfeld hatte das zukünftige Staatsoberhaupt versprochen, an seinem ersten Arbeitstag wichtige Wahlversprechen einzulösen. Wir haben die wichtigsten für Sie zusammengefasst.

20.01.2017

Wenn Donald Trump am Freitag in das Präsidentenamt eingeführt wird, werden voraussichtlich Hunderttausende in Washington die Straßen säumen. Menschenmassen werden aber auch am Samstag zu einem Protestmarsch erwartet. Trump selbst hat „massive Menschenmengen“ bei seiner Amtseinführung versprochen.

18.01.2017