Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Neue Angebote bescheren dem TSV Bantorf Zuwachs
Umland Barsinghausen Neue Angebote bescheren dem TSV Bantorf Zuwachs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 17.03.2019
Ehrenmitglied Heinrich Schulze (Mitte) wird von Reimund Winkler und Stephanie Lemmer für 70-jährige Mitgliedschaft im TSV Bantorf ausgezeichnet. Quelle: Maike del Rio
Bantorf

Der Turn- und Sportverein (TSV) Bantorf kann im Gegensatz zu den meisten anderen Sportvereinen im Deistervorland steigende Mitgliederzahlen vermelden. Binnen zwei Jahren ist deren Zahl von 175 auf nun 182 gewachsen. Während der Jahresversammlung des Vereins am Sonnabendabend im Sportheim führte Vorsitzender Reimund Winkler die positive Entwicklung auf das erweiterte Sportangebot zurück. So hat der TSV zusätzlich zu den traditionsreichen Sparten Fußball, Gymnastik und Tischtennis in jüngster Zeit zwei weitere aufgebaut: Bogenschießen und Boule.

Auch sonst ist die Stimmung im TSV gut: Das für den Umbau des Vereinshauses aufgenommene Darlehen ist weiter abgetragen worden, und die Bespielbarkeit des neuen Bouleplatzes ist mittels einer Schotterschicht verbessert wordden. Zudem hat der TSV dort einen Zaun aufgestellt, der auch für Werbezwecke genutzt wird. Eine Beleuchtungsanlage ist in Planung.

Die Tischtennissparte kann in Kooperation mit dem TSV Barsinghausen inzwischen drei Trainingszeiten pro Woche anbieten. Eine Überraschung hatte der Spartenleiter Bogenschießen, Rolf Kriesche, in der Versammlung parat: „Der Verband der Bogenschützen hat angefragt, ob wir die Deutsche Meisterschaft ausrichten“, sagte er. Kriesche berichtete, dass entsprechende Vorgespräche mit der Stadt positiv verlaufen und die Park- und Unterbringungsmöglichkeiten für die Gäste weitgehend geklärt seien. Nach den Worten von Reimund Winkler wird die Deutsche Meisterschaft im Bogensport damit mit rund 180 Teilnehmern vom 30. August bis 1. September „zu uns in das kleine Bantorf kommen“.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Winkler, der seit 18 Jahren Vorsitzender und seit 23 Jahren Vorstandsmitglied ist, einstimmig wiedergewählt. Er machte jedoch deutlich, dass dies seine letzte Amtszeit werden solle. Wiedergewählt wurden auch Sozialwart Markus Kahnke, Pressewart Peter Messing, die stellvertretenden Leiter der Fußballsparte, Uwe Krenzel und Markus Kahnke, sowie der Spartenleiter Tischtennis, Michael Claus.

Ehrenmitglied Heinrich Schulze wurde für seine 70-jährige Treue zum TSV mit einer Urkunde, Blumen und einem Präsent gewürdigt. Ferner wurden Manfred Bendzka und Rainer Behrens für 60-jährige Mitgliedschaft, Friedrich Borges, Dieter Gawert und Frank Schulze für 50 Jahre im Verein sowie Kerstin Pape und Sascha Zierz für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Im nächsten Jahr besteht der TSV Bantorf seit 110 Jahren. Ob und wie dieses Ereignis gefeiert werden soll, steht derzeit noch nicht fest.

TSV-Vorsitzender Reimund Winkler (rechts) und Stephanie Lemmer (von links) gratulieren Rainer Behrens, Heinrich Schulze, Manfred Bendzka, Friedrich Borges, Dieter Gawert, Kerstin Pape, Sascha Zierz und Frank Schulze zur langjährigen Mitgliedschaft. Quelle: Maike del Rio

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Maike del Rio

Die IG Bantorf ist stolz auf die gute Beteiligung der Bürger an der Aktion „Der große Rausputz“. Trotz schlechten Wetters haben viele Menschen am Sonnabend an den Straßenrändern Müll aufgesammelt.

20.03.2019

Der Bildungsverein Stemmer Spatzen hat am Wochenende zum 21. Mal seine Kulturtüte mit Musik, Clownerie und Literatur vor mehr als 50 Besuchern im Gemeindehaus Hohenbostel geöffnet.

17.03.2019

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise nach einer Unfallflucht. Beschädigt worden ist ein am Heinrich-Heine-Platz geparkter Skoda.

17.03.2019