Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Ausgangssperre: 15 Verstöße in Barsinghausen
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: 15 Verstöße gegen Ausgangssperre

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 05.04.2021
Bei nächtlichen Kontrollen stellte die Polizei in Barsinghausen mehrere Verstöße gegen die Ausgangssperre fest.
Bei nächtlichen Kontrollen stellte die Polizei in Barsinghausen mehrere Verstöße gegen die Ausgangssperre fest. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Anzeige
Barsinghausen

Über die Osterfeiertage hat die Barsinghäuser Polizei mehrere Verstöße gegen die Corona-Verordnung festgestellt. Einige Bürgerinnen und Bürger, so die Polizei, hätten vor allem die neue nächtliche Ausgangssperre noch nicht verinnerlicht, die seit dem 1. April zwischen 22 und 5 Uhr in der gesamten Region Hannover und damit auch in Barsinghausen gilt. Insgesamt musste die Polizei über Ostern in ganz Barsinghausen 20 Anzeigen aufnehmen – davon allein 15, weil gegen die Ausgangssperre verstoßen worden war. Das nächtliche Ausgangsverbot gilt vorerst bis einschließlich 12. April. Die Polizei wird weiterhin verstärkt kontrollieren, ob die Menschen die Corona-Vorschriften einhalten.

Von Jennifer Krebs