Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Zeche prüft Öffnung unterirdischer Strecken aus der Kohleabbauzeit
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Alte Zeche prüft Öffnung unterirdischer Deister-Strecken

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 04.09.2021
Alte-Zeche-Geschäftsführer Hans-Werner Röth (von rechts) erläutert Bernhard Klockow, Kerstin Wölki und Ben Eggert auf einem historischen Foto die ehemaligen Bergwerksanlagen.
Alte-Zeche-Geschäftsführer Hans-Werner Röth (von rechts) erläutert Bernhard Klockow, Kerstin Wölki und Ben Eggert auf einem historischen Foto die ehemaligen Bergwerksanlagen. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

Auf der Suche nach zusätzlichen Belüftungen und Fluchtwegen für das Besucherbergwerk Klosterstollen prüft die Alte-Zeche-Betriebsgesellschaft derzeit,...