Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Autofahrer hat fast 3,2 Promille
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Autofahrer torkelt in die nächste Kneipe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 06.10.2019
Die Polizei zieht einen torkelnden Autofahrer mit 3,19 Promille aus dem Verkehr. Quelle: Archiv
Barsinghausen

Aufmerksame Zeugen haben am Sonntagnachmittag gegen 13.40 Uhr bemerkt, wie ein Autofahrer auf der Berliner Straße erhebliche Schwierigkeiten hatte, seinen VW einzuparken. Danach stieg der Mann aus dem Wagen und torkelte in eine nahe gelegene Gaststätte.

Dort kontrollierten Beamte des Polizeikommissariats wenig später den 68-jährigen Barsinghäuser. Ergebnis: Der Betrunkene war mit 3,19 Promille unterwegs, zudem hat er keinen gültigen Führerschein. Auf der Wache musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Führerschein eingeleitet.

Weitere aktuelle Nachrichten aus Barsinghausen und Umgebung lesen Sie hier.

Von Frank Hermann

Zum zweiten Mal haben Oldtimer-Freunde der Basche-Classics-Gruppe ihre historischen Autos und Motorräder auf dem Deisterplatz vor dem Kursana Domizil präsentiert. Viele Senioren aus dem Wohnheim betrachteten die Fahrzeuge aus der Nähe und nahmen zum Probesitzen hinter dem Lenkrad Platz. Dabei wurden Erinnerungen an das eigene Auto und frühere Zeiten wach.

06.10.2019

Jungen und Mädchen aus der Kita Baschelino dürfen künftig einmal die Woche an einer Trainingsstunde des Handballvereins Barsinghausen teilnehmen. Zu diesem Zweck haben die Samariter und die Handballer eine neue Kooperation geschlossen. Ziel: Kindern den Spaß an Bewegung zu vermitteln.

06.10.2019

Landwirt Bernd-Konrad Bohrßen aus Groß Munzel beteiligt sich an einem Artenschutzprojekt der Jägerschaft Hannover-Land: Er hat auf einer Ackerfläche einen Blühstreifen mit Sonnenblumen, Malven, Kleesorten und Kräuterpflanzen angelegt – als Rückzugsfläche für heimische Wildtiere.

06.10.2019