Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Bei Turmrock geht im Bahnhof die Post ab
Umland Barsinghausen Bei Turmrock geht im Bahnhof die Post ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 06.02.2019
Die Barsinghäuser Band Turmrock spielt am 9. Februar im ASB-Bahnhof. Quelle: Frank Krüger
Barsinghausen

Heimspiel im ASB-Bahnhof: Die Barsinghäuser Band Turmrock tritt am Sonnabend, 9. Februar, auf der Bühne mit Gleisanschluss auf. Das Konzert beginnt um 20.15 Uhr, Einlass ist bereits ab 19.15 Uhr.

Turmrock besteht als Band seit 2015 und hat den Namen vom Übungsraum im ehemaligen Kohlenturm auf dem Schrottplatz neben dem Haldengelände. Musikalisch fühlen sich die Barsinghäuser im Hardrock zuhause – direkt, laut, schmutzig und schnell geht mit den Turmrockern die Post ab.

Sie lassen es ordentlich krachen und spielen bekannte Songs, geeignet zum Mittanzen und -singen. Zwischendurch scheut sich die Band nicht, Lieder zum Beispiel von Udo Jürgens oder von den Sportfreunden Stiller im Konzertprogramm unterzubringen.

„Hauptsache, Musiker und Publikum haben viel Spaß bei den Konzerten. Bislang hat die Mischung immer funktioniert“, sagt Gordon Ohlendorf von den Veranstaltern.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 10 Euro im ASB-Bahnhof und in allen Reservix-Ticketshops sowie an der Abendkasse zum Preis von 15 Euro und online auf der Internetseite www.asb-bahnhof.reservix (plus Gebühren).

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann

Die Chancen für den Erhalt der Kapelle auf dem Friedhof Osterfeld stehen gut: Die Politik will das Gebäude mit erheblichem Aufwand sanieren lassen. Ein formaler Beschluss steht aber noch aus.

06.02.2019

Das Calenberger Land soll einen Golfplatz bekommen, doch bisher war unklar, wo genau dieser entstehen könnte. Nun ist das Geheimnis gelüftet.

06.02.2019

Mit großer Mehrheit haben die Mitglieder des Gemischten Chores Harmonia Langreder in der Jahresversammlung am Dienstagabend die Auflösung des 126 Jahre alten Vereins beschlossen.

06.02.2019