Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Betrunkener Autofahrer hat keinen Führerschein
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Betrunkener Autofahrer hat keinen Führerschein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 12.05.2019
Die Polizei hat Strafverfahren gegen zwei Autofahrer eingeleitet. Quelle: Archiv
Barsinghausen

Zeugen sind am Sonnabendnachmittag gegen 15.45 Uhr auf ein Auto aufmerksam geworden, dessen Fahrer auf dem Langenäcker und in der Hans-Böckler-Straße mehrmals die Bordsteinkanten überfuhr. Die Zeugen alarmierten die Polizei, die den Autofahrer wenig später stoppen konnte. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann betrunken war und zudem gar keinen Führerschein besitzt. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann ein. Ebenfalls am Sonnabend ist der Polizei bei einer Kontrolle ein 26-jähriger Autofahrer mit moldawischer Fahrerlaubnis aufgefallen. Der Mann hatte seine Fahrerlaubnis nicht in der vorgeschriebenen Frist umschreiben lassen. Auch gegen den 26-Jährigen wurde deshalb ein Strafverfahren eingeleitet.

Von Andreas Kannegießer

Aus noch unbekannten Gründen ist ein 18-jähriger Autofahrer am Freitagnachmittag mit seinem VW Golf auf der Bundesstraße 65 von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Bäume gefahren. Er erlitt leichte Verletzungen.

12.05.2019

In einer Podiumsdiskussion unter der Leitung von Silvia Bethe am Sonnabend im Mariengemeindehaus haben sich vier Wahlkandidaten von SPD, CDU, Grünen und FDP für Europa stark gemacht.

11.05.2019

Zwar bleibt der ganz große Ansturm auf die Mobilitäts-und Wirtschaftsschau (MoWi) am Sonnabend noch aus, dennoch kommen trotz kühler Witterung etliche Besucher ins Ausstellerzelt und in die Fußgängerzone.

11.05.2019