Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Betrunkener Radfahrer hat Messer und Drogen bei sich
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Betrunkener Radfahrer hat Messe und Drogen bei sich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 25.10.2020
Da der Mann offenbar unter Alkoholeinfluss stand und er aggressiv wurde, legten im die Beamten Handschellen an. Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige
Hohenbostel

Ein 38-jähriger Radfahrer ist am Freitagabend in Hohenbostel einer Polizeistreife aufgefallen, weil er keine Beleuchtung am Rad hatte und in Schlangenlinien fuhr. Als die Beamten den Radler ansprachen, fing dieser sofort an, die Polizisten lauthals zu beleidigen. Da er offenbar unter Alkoholeinfluss stand und er aggressiv wurde, legten im die Beamten Handschellen an. Eine auf der Polizeiwache vorgenommene Blutprobe ergab einen Wert von 2,18 Promille. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten bei dem renitenten Mann noch ein verbotenes Butterflymesser und eine kleine Menge Drogen. Den 38-Jährigen erwarten jetzt Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Beleidigung, sowie wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz.

Von Uwe Kranz