Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen CC und Co zeigt „Willkommen bei den Hartmanns“
Umland Barsinghausen CC und Co zeigt „Willkommen bei den Hartmanns“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 13.04.2019
Das Stück "Willkommen bei den Hartmanns" wird in Barsnghausen aufgeführt. Quelle: Bernd Böhner
Barsinghausen

Calenberger Cultour und Co. holt die Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ an den Deister. Das Stück handelt von Angelika Hartmann, einer pensionierten Lehrerin und frustrierten Ehefrau, und ihrer Familie. Sie ist auf der Suche nach einer sozial sinnvollen Beschäftigung, möchte sich engagieren und unterbreitet ihrer Familie eine Spitzenidee: Warum nicht einem armen Flüchtling übergangsweise ein Zuhause bieten?

Das Stück "Willkommen bei den Hartmanns" wird in Barsinghausen aufgeführt. Quelle: Bernd Böhner

Ehemann Richard, Oberarzt in der späten Midlife-Crisis, und der gemeinsame Sohn Philipp, ein in Scheidung lebender Workaholic, sind zwar nicht gerade begeistert, beugen sich aber Angelikas Wunsch. Und so zieht in das schöne Haus der gut situierten Hartmanns in einem Münchner Nobelviertel, in dem auch Tochter Sophie (Dauerstudentin mit Männerproblemen) und Enkel Basti wohnen, schon bald der afrikanische Asylbewerber Diallo ein, der auf eine baldige Aufenthaltsgenehmigung hofft. Das Zusammenleben könnte ganz harmonisch werden, doch die Refugee-Welcome-Villa der Hartmanns wird zum Narrenhaus – sehr zum Vergnügen der Zuschauer.

Das Stück "Willkommen bei den Hartmanns" wird in Barsinghausen aufgeführt. Quelle: Bernd Böhner

„Willkommen bei den Hartmanns ist sicher auch ein Stück Gesellschaftssatire und dabei politisch natürlich nicht immer korrekt. Ich denke, gerade in diesen Zeiten der allgemeinen deutschen Verwirrung und Anspannung ist es sehr wichtig, dass wir alle unseren Humor nicht verlieren und immer wieder über uns selbst schmunzeln können. In erster Linie wird der Film also eine große Komödie mit turbulenten Geschichten und echten, liebenswerten Figuren“, sagt Regisseur Simon Verhoeven selbst über sein Stück.

Darsteller in der Komödie nach dem Film von Simon Verhoeven sind Antje Lewald, Felix Frenken, Steffen Gräbner, Peter Clös, Marc-Andree Bartelt, Caroline Klatsch. Die Aufführung am Mittwoch, 1. Mai, beginnt um 20 Uhr im Theater am Spalterhals. Karten ab 14 Euro gibt es im HAZ-Ticketshop an der Marktstraße.

Von Lisa Malecha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Parkplatz auf der Höhe des Nienstedter Passes ist bereit für die Ausflugssaison: Das Forstamt Saupark hat die Fläche sanieren lassen.

12.04.2019

Barsinghausen ist nicht unbedingt reich gesegnet mit unverwechselbaren, gemütlichen und dabei noch qualitativ hochwertigen Gastronomiebetrieben. Ab morgen ist die Innenstadt um ein kleines Café ärmer.

12.04.2019

Mit 833 Verkehrsunfällen im Jahr 2018 hat das Polizeikommissariat erneut einen leichten Anstieg im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet. Auch die Zahl der Unfallverletzten nahm auf 160 Personen leicht zu.

12.04.2019