Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Feuerwehr Egestorf muss Keller leer pumpen
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Egestorfer Feuerwehr pumpt Keller leer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 08.09.2019
Fast drei Stunden lang ist die Egestorfer Feuerwehr damit beschäftigt gewesen, einen überschwemmten Keller auszupumpen. Quelle: Robert Bade
Egestorf

Die Feuerwehr Egestorf ist am Sonnabend gegen 11 Uhr in den Zarenkamp gerufen worden, weil Wasser in einen Keller lief. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand es schon eineinhalb Meter hoch im Keller.

Egestorfs Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Sven Sörenhagen ließ zunächst das Wasser mittels Turbinentauchpumpe von außen aus dem Keller abpumpen. Das restliche Wasser holte die Feuerwehr anschließend innen mit zwei Tauchpumpen und einem Öl-Wasser-Sauger heraus. Elf Feuerwehrleute waren mit zwei Fahrzeugen fast drei Stunden lang bis 13.45 Uhr im Einsatz. Zur Ursache der Überflutung wollte die Feuerwehr sich nicht äußern.

Ebenfalls vor Ort waren die Stadtwerke Barsinghausen.

Mehr aktuelle Meldungen von der Feuerwehr und der Polizei lesen Sie in unserem Ticker für Barsinghausen.

Von Jennifer Krebs

Die Ortsgruppe Barsinghausen des Naturschutzbundes lehnt den Vorschlag von Bürgermeister Marc Lahmann ab, in Eckerde künftig Wasser über den städtischen Bedarf hinaus zu fördern und dieses dann zu verkaufen.

08.09.2019

Sehr nah dran am Original: Die Simon & Garfunkel Revival Band spielt die Welthits des US-Duos so perfekt nach wie kaum eine andere Formation. Am 20. September spielt die Band in Barsinghausen auf.

08.09.2019

Bei der 11. Ausgabe des Benefizrennens „Barsinghausen läuft“ sind am Sonnabend rund 380 Jugendliche und Erwachsene auf die Walking- und Laufstrecken gegangen. Außerdem beteiligten sich mehr als 80 Jungen und Mädchen am Kinderlauf über 1000 Meter. Zum ersten Mal war die Veranstaltung auf Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit ausgerichtet.

07.09.2019