Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Einbrecher suchen Autos und Schule heim
Umland Barsinghausen Einbrecher suchen Autos und Schule heim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 30.12.2018
Symbolfoto Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Barsinghausen

 Die Polizei in Barsinghausen beschäftigen mehrere Straftaten aus der Nacht zu Sonntag, die möglicherweise in einem Zusammenhang stehen. Dabei geht es zunächst einmal um fünf Pkw-Aufbrüche. Die Täter verschafften sich dabei jeweils Zugang zum Fahrzeuginneren, indem sie Steinen eine Seitenscheibe einwarfen. Im Anschluss durchsuchten sie die Fahrzeuge nach möglichem Diebesgut. An der St.-Georg-Straße hielt die Scheibe eines Ford Mondeo stand, woraufhin die Täter von dem Fahrzeug abließen. Ein Mercedes an der Straße Am Kindergarten, an der Straße Am Buchhorn ein VW Golf und auf der Parkfläche nördlich des Bahnhofs Barsinghausen ein Skoda Fabia waren das Ziel der Straftaten. In allen drei Fällen wurden die Fahrzeuge durchwühlt, jedoch nichts entwendet.

Auf dem unteren Parkdeck der C+A-Filiale in der Marktstraße wurde ein weiterer Skoda Fabia gewaltsam geöffnet. Aus diesem Fahrzeug wurden Softgetränke, Kaugummis und eine Reiterhose entwendet. Im Zusammenhang mit diesem Fall wurden auch zwei Überwachungskameras von den Wänden des Parkdecks abgerissen.

Anzeige

Außerdem wurde ein Glaseinsatz einer Nebeneingangstür der KGS Goetheschule eingeschlagen. Die Täter betraten den Schultrakt, suchten nach möglichen Diebesgut und entzündeten Feuerwerkskörper. Ein Zusammenhang dieser Tat mit den Pkw-Aufbrüchen ist nicht auszuschließen. Insgesamt ist von einer Schadenshöhe von etwa 7000 Euro auszugehen.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Barsinghausen unter Telefon (05105) 5230 zu melden.

Von Uwe Kranz