Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Frauke Voskuhl startet in ihr letztes VHS-Semester
Umland Barsinghausen Frauke Voskuhl startet in ihr letztes VHS-Semester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 16.01.2019
Stolz auf das neue Programm: Ruth Schütte (von links), Christina Heinrichs, Marc Rehse, VHS-Leiterin Frauke Voskuhl, Stefanie Ganz und Nadja Heinrichs stellen die Kurse vor. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Barsinghausen

Die Verantwortlichen der Volkshochschule (VHS) Calenberger Land sind stolz auf das umfangreiche neue Programm für das erste Halbjahr 2019. Zur Volkshochschule Calenberger Land gehören die Städte Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg, Seelze und Springe und die Gemeinde Wennigsen. Bis Mitte August werden mehr als 830 Kurse für die Einwohner der sechs Kommunen angeboten. „Insgesamt haben wir rund 100 neue Angebote im Programm“, betont Verbandsgeschäftsführerin Frauke Voskuhl.

Eines der Angebote stößt auf eine besonders gute Resonanz und ist daher schon fast ausgebucht: Die VHS bietet zusammen mit dem niedersächsischen Kultusministerium den Kurs „Grundqualifizierung Praxismentoring“ an. In dem praxisnahen Seminar können sich festangestellte Kindergarten-Mitarbeiter zu Mentoren ausbilden lassen, um Auszubildende zu unterstützen und somit den Ausbildungsplatz Kindertagesstätte zu stärken.

Seit einigen Jahren sind die Themen Nähen, Stricken und das sogenannte „Upcycling“ – also wiederverwerten statt wegwerfen – ein Trend, der auch Einzug in das VHS-Programm gehalten hat. Daher bietet Ruth Schütte, Programmbereichsleiterin für Kreatives Gestalten und Aktiv & Gesund, zahlreiche kreative Workshops an. In einem Kurs bei Elke Panitz können die Teilnehmer an sechs Terminen stricken, häkeln und sticken. Auch für Fotografie-Freunde bietet die VHS einige Kurse an. Mit der Digitalkamera ausgerüstet können Interessierte an einem Grundkurs, einem Aufbaukurs und an einem Fotospaziergang teilnehmen. „Wir haben gemerkt, dass Fotokurse wieder vermehrt gebucht wurden“, erklärt Voskuhl. Unter dem Titel „Junge VHS“ werden schon seit Jahren Integrationskurse für Kinder in Letter angeboten, bei denen Kinder aus russischen Familien die Sprachen Deutsch und Russisch vertiefen. Ab Februar wird ein solcher Kurs für Kinder im Alter von vier bis fünf Jahren in Barsinghausen angeboten.

Für Voskuhl ist es das letzte Programmheft unter ihrer Verantwortung. Die 64-Jährige war seit 1997 in der Volkshochschule tätig, nun verabschiedet sie sich im September in den Ruhestand und begrüßt den kommenden Generationswechsel im VHS-Haus am Langenäcker. Um den Umbruch schrittweise einzuleiten, übernimmt die neue Mitarbeiterin Christina Heinrichs in diesem Halbjahr bereits den Programmbereich Fremdsprachen und Kulturelle Bildung und macht auf die zahlreichen Sprachkurse aufmerksam. Neben den klassischen Sprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch wird auch Arabisch, Norwegisch und Dänisch an der Volkshochschule Calenberger Land angeboten. „Ich unterrichte selber Norwegisch und möchte besonders Anfänger auf Alltagssituationen vorbereiten“, erläutert Heinrichs.

Um dem stressigen Alltag zu entfliehen, bietet die VHS schon seit einiger Zeit Sport- und Entspannungskurse an. Der Kurs „Gesund bleiben am Arbeitsplatz“ wird das erste Mal in Barsinghausen angeboten, und an zwei Terminen zeigt Alexandra Lorz, Trainerin für Stressreduzierung und Stressmanagement, wie die Gesundheit am Büroarbeitsplatz erhalten bleibt.

Von Ann Kathrin Wucherpfennig

Die Barsinghäuser SPD wünscht sich einen Neubau der Wilhelm-Stedler-Schule am bisherigen Standort. Zugleich kritisiert die Partei, dass die Diskussion bisher vor allem nichtöffentlich geführt wurde.

16.01.2019

Zu hohe Auflagen und Kosten: Die Sportgemeinschaft Bredenbeck-Holtensen richtet den Lauf um Bredenbeck an Himmelfahrt nicht mehr aus.

19.01.2019

CC & Co. hat das Theaterstück „Kunst“ nach Barsinghausen geholt. Die Vorführung sei „ein voller Erfolg“ gewesen, berichten die Veranstalter.

16.01.2019