Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Frühlingsmarkt lockt viele Besucher in die City
Umland Barsinghausen Frühlingsmarkt lockt viele Besucher in die City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 07.04.2019
Junge Artisten des Kinder- und Jugendcircus Barsinghausen (Kijuciba) zeigen ihr Können vor vielen Zuschauern am Thie. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

Blauer Himmel, Sonnenschein und Temperaturen bis zu 20 Grad Celsius – bestes Frühlingswetter hat am Sonntag ein großes Publikum in die Barsinghäuser Innenstadt gelockt. Beim ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres in Kombination mit dem vorösterlichen Marktgeschehen flanierten die Besucher zum Schauen und Kaufen entspannt durch die Fußgängerzone.

Publikum genießt die Sonne und das abwechslungsreiche Programm

Nach den dunklen Wintermonaten sehnten sich offenbar viele Menschen nach dem ersten Freiluft-Event in der City. „Die Leute wollen wieder raus aus ihren Häusern. Da passt es natürlich ganz hervorragend, wenn rechtzeitig zum Frühlingsmarkt auch das Wetter auf Frühling eingestellt ist“, sagte Elisabeth Remig-Rosahl, die am Europaplatz einen Verkaufstand mit Floristik und Deko-Artikeln aufgebaut hatte – passend zur Jahreszeit mit Osterglocken, -hasen und -eiern.

Zum Marktgeschehen trugen viele weitere Stände mit kunsthandwerklichen Artikeln bei. Dabei reichte die Palette von Schmuck und Textilien bis zu Kosmetik und Seifen. Darüber hinaus gab es an großes Angebot an Speisen und Getränken. Besonders beliebt beim Publikum waren erneut das Büfett mit selbstgemachten Kuchen und Torten am Stand des Montessori-Kindergartens sowie der DRK-Kaffeegarten am Thie.

Zum Programm des Frühlingsmarktes unter der Regie des Stadtmarketingvereins Unser Barsinghausen gehörten außerdem Live-Musik sowie ein Auftritt des Kinder- und Jugendcircus Barsinghausen (Kijuciba) mit Elementen aus dem jüngsten Gala-Programm. Auf den Bühnen am Thie und am Europaplatz spielten James Naylor mit bluesorientierter Gitarrenmusik sowie das Duo Tunewood mit irischer und schottischer Volksmusik. Tunewood – das sind Milena Hoge an der Harfe sowie Stefanie Gärtner an der Querflöte.

Auch für die jüngsten Besucher gab es beim Frühlingsmarkt viel Abwechslung, zum Beispiel beim Dosenwerfen am Montessori-Stand oder mit dem Kinderkarussell am Europaplatz. Für einen kleinen Hingucker sorgte der Waldkindergarten: Jungen, Mädchen und Erwachsene zogen mit einem geschmückten Bollerwagen durch die Innenstadt, um über den Verein und die Einrichtung zu informieren.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann

Aus Unachtsamkeit: Auf der B65 sind zwei Menschen bei einem Auffahrunfall am Sonnabend leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher hatte das Auto des Unfallopfers übersehen.

07.04.2019

Ein 71-Jähriger hat sich in Barsinghausen mit rund 3 Promille ans Steuer gesetzt. Ein aufmerksamer Zeuge meldete den betrunkenen Fahrer. Die Polizei hat dem Mann seinen Führerschein abgenommen.

07.04.2019

Fabian Joel Walter leitet als neuer Kulturmanager künftig den Betrieb in der Kulturfabrik Krawatte. Außerdem will der 43-Jährige zur weiteren Entwicklung des Projektes beitragen.

07.04.2019