Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
Umland Barsinghausen Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 24.01.2019
Wohin am Wochenende? Das sind die Tipps für das Calenberger Land. Quelle: dpa
Calenberger Land

Auch an diesem Wochenende ist wieder viel los in Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg und Wennigsen. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt.

Abendkonzert in der Klosterkirche Barsinghausen

Gerald Pursche (links) und Miroslav Grahovac beherrschen ihre Musikinstrumente perfekt. Quelle: privat

Musik aus mehreren Epochen gibt es beim Abendkonzert mit Querflöte und Bajan in der Klosterkirche zu hören. Dort treten am Freitag, 25. Januar, auf Einladung der evangelisch-lutherischen Mariengemeinde um 20.30 Uhr die beiden Musiker Gerald Pursche und Miroslav Grahovac auf. Gerald Pursche an der Querflöte und Miroslav Grahovac am Bajan werden gemeinsam musizieren von Barock bis Romantik, von Johann Sebastian Bach bis Astor Piazzolla. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Bella-Barock lädt zum Konzert nach Leveste

Für Sonnabend, 26. Januar, 18 Uhr, lädt „Bella Barock“ – der Verein zur Förderung der Alten Musik in die Sankt Agatha Leveste zu einem „lebhaften und abwechslungsreichen“ Programm mit Werken der großen französischen Gambenvirtuosen aus der Blütezeit der Viola da gamba in Frankreich ein.

Das „Duo in RE“, das am 26. Januar in der Kirch gastiert, begeistert das Publikum mit dem perfekten Zusammenspiel von Gambe, warmen Theorben Klang und dem spanischen Temperament der Barockgitarre. Anja Engelberg und Premek Hájek sind das „Duo in RE“, das in zahlreichen Konzerten im In- und Ausland für Furore sorgt. Dabei vermögen sie ihre Faszination für diese Musik mit dem Publikum zu teilen, den Funken überspringen zu lassen.

Eintritt: Erwachsene 20 Euro; Studenten: 15 Euro; Jugend (bis 18): Eintritt frei. Reservierungen: E-Mail: info@weltklassik.de.

Blues im ASB-Bahnhof

Blue News bringen den Blues in den ASB-Bahnhof. Quelle: privat

Blue News präsentieren am Sonnabend, 26. Januar, um 20.15 Uhr, „das Beste aus der Welt des Blues“ im ASB-Bahnhof Barsinghausen. hr Repertoir umfasst Lieder aus Funk, Jazz, Rock und Rhythm’n’Blues. „Das ist Blues der Spaß macht“, versprechen die Veranstalter. Das Konzept der Band funktioniert wie ein guter Cocktail: Das Beste aus der Welt des Blues wird zusammengetragen, verfeinert und kräftig gemixt. Zutaten von Womack & Womack, John Mayall, Stevie Ray Vaughan, Bonnie Riatt, Willie Dixion, Robben Ford oder Joe Cocker sorgen für Vielfalt und guten Geschmack.Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof für zehn Euro oder für 15 Euro an der Abendkasse.

Konzert junger Künstler im Wennigser Kloster

Philip Pineda Resch (Tenorposaune), Elisabeth Brauß (Klavier) und Kai Strobel (Schlagzeug) spielen am Freitag, 25. Januar, im Wennigser Kloster Stücke von Astor Piazzolla, Arnold Riedhammer, Stjepan Šulek, Antônio Jobim, Enriuque Crespo und Alexej Gerassimez. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten für 25 Euro gibt es im Vorverkauf im Reisebüro Cruising in Wennigsen, in der Buchhandlung Lesezeichen in Gehrden und im Buchfink in Ronnenberg. Auch bei diesem Konzert haben Jugendliche bis 14 Jahre wieder freien Eintritt, begleitende Eltern zahlen 15 Euro.

Ein Abend mit einem Beatle in der Wennigser Mark

Johnny Silver spielt Musik der Beatles und von John Lennon. Quelle: privat

Einen Abend mit einem Beatle“ können die Besucher des Corvinus-Zentrums am Sonnabend, 26. Januar, erleben. Dort steht ab 19 Uhr Johnny Silver, langjähriges John-Lennon-Double, auf der Bühne. Er wird „Beschwingtes um die Beatles und ihre Musik aus Sicht von John Lennon“ präsentieren, verspricht Silver – und zwar zum „Zuhören, Träumen, Mitsingen und Loslassen“. Beginn des Abends mit einem Beatle im Corvinus-Zentrum ist am 26. Januar um 19 Uhr. Karten kosten 18 Euro. Anmeldungen sind unter Telefon (01 52) 57 67 37 91 oder per Mail an martin_spier@web.de möglich.

Neujahrsempfänge im Calenberger Land

Am Sonntag, 27. Januar, sind alle Sorsumer zum Neujahrsempfang ins Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Ab 11 Uhr heißt der Ortsrat Besucher willkommen.

Am selben Tag ist auch der Neujahrsempfang vom Kapellenvorstand und dem Ortsrat in Everloh. Beginn ist um 12.30 Uhr. Nach einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr und einer Vorausschau auf die künftigen Aufgaben laden die Gastgeber zu einem gemütlichen Beisammensein mit Sekt, Schnittchen und Gebäck ein. Bereits um 11.15 Uhr beginnt ein Gottesdienst in der Kapelle.

Von Lisa Malecha

Nach dem vorzeitigen Rücktritt eines Mitgliedes aus dem Integrationsbeirat sucht die Stadt Barsinghausen erneut Interessenten, die in diesem Gremium ehrenamtlich mitarbeiten wollen.

24.01.2019

Totalunternehmer soll Auftrag in Nord- und Großgoltern umsetzen, Hohenbostel bekommt 20.000 Euro mehr und in Holtensen wird die Eigenleistung der Feuerwehr diskutiert.

27.01.2019

Für den ASB in Barsinghausen kommt es in seltenen Fällen zu Aggressionen gegen Rettungskräfte. Die Zahl solcher Übergriffe sei seit 20 Jahren konstant. Allerdings gibt es bei Einsätzen immer mehr Gaffer.

24.01.2019