Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Das ist am Wochenende im Calenberger Land los
Umland Barsinghausen

Barsinghausen/Gehrden/Ronnenberg/Wennigsen: Das ist am Wochenende im Calenberger Land los

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 23.05.2019
Wohin am Wochenende? Das sind die Tipps für das Calenberger Land. Quelle: Dpa
Calenberger Land

Am Wochenende wird im Calenberger Land kulturell und auch sonst wieder einiges geboten. Wir haben einige Termine für Sie zusammengestellt...

Theater in der Lütt Jever Scheune

Wer mal wieder einen richtig schönen Theaterabend verleben will, und wer gern musikalische und kabarettistische Einlagen mag – der sollte sich Freitag, 24. Mai, vormerken. Dann treten Wiebke Eymess und Friedolin Müller als Duo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ in der Lütt Jever Scheune, Hinter dem Dorfe 12, in Ronnenberg auf. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Die Eintrittskarten für „Gleich knallt’s“ kosten 20 Euro. Ab 19 Uhr beginnt der Einlass. Für weitere Informationen und für Vorbestellungen von Tickets ist die Lütt Jever Scheune unter Telefon (0 51 09) 51 39 85.

Der Kaiser bekommt auf der Freilichtbühne neue Kleider

Auf der Deister-Freilichtbühne wird die Premiere des Familienmusicals „Des Kaisers neue Kleider“ am Sonnabend, 25. Mai, um 16 Uhr gefeiert. In der Inszenierung von „Des Kaisers neue Kleider“ wirken rund 70 Personen auf der Bühne mit – von Kindern im Vorschulalter bis zu 80-jährigen Senioren. Unter der Leitung von Regisseurin Julia Gundlach zeigt das Ensemble die Geschichte vom überdrehten Hofstaat in einer Scheinwelt, der von den Kindern demaskiert wird. Eintrittskarten zum Preis von 6 bis 14 Euro gibt es in der Barsinghäuser HAZ/NP-Geschäftsstelle, Marktstraße 10, sowie in den bekannten Vorverkaufsstellen und online auf der Internetseite deister-freilicht-buehne.de.

Die Freilichtbühne zeigt "Des Kaisers neue Kleider". Quelle: Frank Hermann

Cruisinglauf in Wennigsen

Am Sonnabend, 25. Mai, wird in Wennigsen wieder gelaufen – beim großen Cruisinglauf. Wer nicht selber sportlich aktiv werden will, kann anfeuern und sich unterhalten lassen: Schon um 17 Uhr beginnt das Unterhaltungsprogramm des Cruisinglaufs auf dem Edeka-Parkplatz mit Hüpfburg, Riesenwasserball, Vorführungen der TA Wingtsun-Kampfkunstschule aus Wennigsen und Livemusik. Der Musikzug der Wennigser Feuerwehr spielt um 17.15 und um 18 Uhr. Um 19 Uhr übernehmen die Cello’s All Stars – dieses Mal mit Gastsänger und Jetlags-Frontmann Cyril Krüger. In den Bandpausen finden auf der Bühne auch die Siegerehrungen der Läufe statt.

Alles dreht sich um die Biene

Der Naturschutzbund (Nabu) Gehrden/Benthe beteiligt sich am Sonnabend, 25. Mai, am Programm zum 10-jährigen Jubiläum der Gartenregion Hannover. Von 11 bis 17 Uhr dreht sich alles um Bienen. Im Alten Garten des Nabu am Ziegeleiweg in Gehrden wird eine Wildbienen-Rallye angeboten, und eine Bienenschulung können kleine und große Bienenfans im Garten von Britta Häupl, Burgfeld 18, mit Peter Keller erleben.

Margarethenkantorei spielt im Bürgersaal

Ein großes Kino der Chormusik verspricht der Auftritt der Gehrdener Margarethenkantorei zu werden. Quelle: Privat

Unter dem Titel „Gott im Ungewitter“ hat sich die Margarethenkantorei unter der Leitung von Kantor Christian Windhorst in den vergangenen Wochen ein dramatisch-romantisches Chormusikprogramm erarbeitet. Es soll am Sonnabend, 25. Mai, unter Mitwirkung befreundeter Gehrdener Künstlerinnen zur Aufführung gebracht werden. Das Konzert beginnt um 18 Uhr im Bürgersaal. Der Eintritt ist frei.

Ganz Lenthe ist ein Flohmarkt

Der Förderverein für Dorfentwicklung Wir für Lenthe organisiert für Sonntag, 26. Mai, einen Dorfflohmarkt im Ort. Mehr als 50 Haushalte haben sich bislang für diese Aktion angemeldet. Damit wird das ganze Dorf von 11 bis 17 Uhr zum Flohmarkt.

Steinbildhauer lässt sich über die Schulter schauen

Bäume, Hecken, Rhododendren, Sandsteine und zwei Teichen bilden die natürliche Kulisse für den Skulpturengarten von Lothar Feige in Leveste. Quelle: Frank Herrmann

„Tag der offenen Pforte“ in der Region: Astrid und Lothar Feige aus Leveste öffnen ihren Garten, Osterstraße 38, am Sonntag, 26. Mai, von 14 bis 18 Uhr. Zwei Teiche, große Bäume, Hecken, zahlreiche Rhododendren und eine Fülle von Sandsteinen bestimmen die Struktur des Gartens. Außerdem: Besucher der Offenen Pforte könne sich einen praktischen Eindruck davon verschaffen, wie Steinbildhauer Helmut Jürjens seine Kunstwerke in Stein meißelt. Der Künstler lebt und arbeitet in Emden, eigens für die Offene Pforte kommt der Steinbildhauer nach Leveste.

Dorfflohmarkt in der Wennigser Mark

Die Vorbereitungen für den ersten Märker Dorfflohmarkt sind in vollem Gange. Die Märker haben ihre Garagen, Keller und Dachböden durchstöbert und allerlei Verkaufbares gefunden – und manch ein verstaubtes Schätzchen noch ein wenig aufpoliert, um es in einen verkaufbaren Zustand zu versetzen. Selbst nach dem offiziellen Anmeldeschluss haben sich noch zahlreiche Märker gemeldet, die am Sonntag, 26. Mai, von 12 bis 16 Uhr vor ihren Häusern ihre Ware anbieten wollen. Mittlerweile machen rund 80 Haushalte bei der Flohmarktpremiere mit. An den Ständen werden Prospekte mit einer Karte ausliegen, aus der die Standorte aller Aussteller zu ersehen sind. Besucher werden gebeten, einen der Parkplätze an den Ortseingängen oder Seitenstraße zu nutzen, um den Verkehr an der Egestorfer Straße nicht zu behindern.

Familie führt durch Gutspark

Zum Tag der offenen Pforte am Sonntag, 26. Mai, von 12 bis 18 Uhr bietet die Familie von Heimburg als Gastgeber informative Führungen durch den Gutspark auf dem Rittergut Eckerde an. Außerdem beteiligt sich der Heimatchor Eckerde mit Liedbeiträgen sowie mit Kaffee, Tee und selbst gebackenen Kuchen am Programm für die Besucher.

150 Jahre Deisterchor

Er ist der älteste Verein der Gemeinde Wennigsen: Der Deisterchor wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Und das wollen die Mitglieder feiern – mit einem großen Konzert. Das Jubiläumskonzert beginnt am Sonntag, 26. Mai, um 17 Uhr im Klostersaal Wennigsen, Klosteramthof 5. Die Karten kosten 10 Euro, Reservierungen nehmen alle Sänger sowie Herbert Neumann unter Telefon (0 51 03) 25 14 entgegen. An der Abendkasse wird es ebenfalls Karten geben.

Von Lisa Malecha

Beim Bürgerkönigschießen der Bördedörfer hat Christian Klavehn die Königswürde errungen. Beim Mannschaftswettkampf der Bürgergilde beteiligten sich 19 Teams.

23.05.2019

1933 hat das NS-Regime den Arbeiter Samariter Bund (ASB) verboten. Wie es mit dem ASB bis zur Wiedergründung nach dem Zweiten Weltkrieg weiterging, beleuchtet die Ausstellung „Der ASB und der Nationalsozialismus“. Sie wird am Montag, 27. Mai, um 16 Uhr im ASB-Bahnhof Barsinghausen eröffnet.

23.05.2019

Der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban aus Barsinghausen, kandidiert für die Europawahl. Im HAZ-Interview sagt er, was er für die Region Hannover tun will und was man gegen die erstarkenden Populisten machen kann.

26.05.2019