Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Arbeitslosenquote sinkt im November auf 3,8 Prozent
Umland Barsinghausen

Barsinghausen, Gehrden, Wennigsen: Arbeitslosenquote sinkt im November auf 3,8 Prozent

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 29.11.2019
Die Arbeitslosenquote im Deistervorland ist im November erneut gesunken. Quelle: dpa
Barsinghausen

Der Arbeitsmarkt im Deistervorland präsentiert sich trotz des saisonbedingt schlechteren Wetters weiterhin in stabiler Verfassung. Die Zahl der Arbeitslosen in Barsinghausen, Wennigsen und Gehrden ist im November gegenüber dem Vormonat erneut gesunken. Zum Monatswechsel waren 1241 Männer und Frauen ohne Beschäftigung registriert, das sind 35 weniger als Ende Oktober. Die Arbeitslosenquote ist auf 3,8 Prozent gesunken, Ende Oktober hatte diese noch bei 4,1 Prozent gelegen.

Die aktuellen Arbeitsmarktzahlen sind nach Mitteilung der Agentur für Arbeit zugleich deutlich besser als vor einem Jahr. Im November 2018 waren in den drei Deisterkommunen 1303 Menschen arbeitslos.

Rund 370 Menschen haben in Berufsleben zurückgefunden

Im November haben sich in der Barsinghäuser Filiale der Arbeitsagentur 325 Männer und Frauen erstmals oder erneut arbeitslos gemeldet, das sind 41 weniger als im Vormonat. Gleichzeitig haben 367 Menschen ins Berufsleben zurückgefunden, das sind zwölf weniger als im Oktober. Der Bestand an offenen Stellen ist leicht gesunken: Ende November waren 365 Arbeitsstellen in Barsinghausen, Wennigsen und Gehrden zu besetzen, das sind sieben weniger als im Oktober, aber immerhin 115 mehr als vor einem Jahr.

Die Arbeitgeber in den drei Calenberger Kommunen haben im November 52 neue Stellen gemeldet, das sind zwölf weniger als vor einem Jahr. Im Jahr 2019 sind damit laut Arbeitsverwaltung bisher 734 freie Arbeitsstellen in Barsinghausen, Wennigsen und Gehrden der Behörde gemeldet worden.

Lesen Sie auch

Von Andreas Kannegießer

Viele großzügige Kunden im Barsinghäuser Supermarkt am Reihekamp: Innerhalb von zwei Wochen haben sie 565 Einkaufstüten für die Tafel der AWO gespendet. Sie versorgt derzeit rund 360 sogenannte Bedarfsgemeinschaften.

28.11.2019

Die CDU/FDP-Gruppe des Rats der Stadt Barsinghausen setzt sich dafür ein, dass mehr Wohnungen in Barsinghausen entstehen. Bis Ende der Wahlperiode wünschen sich die Parteien 80 neue Sozialwohnungen.

28.11.2019

Bungalows, Reihenhäuser und eine Senioren-Wohngemeinschaft sollen nach den Wünschen der Eigentümer im Neubaugebiet am Rottkampweg im Barsinghäuser Stadtteil Egestorf entstehen. Anwohner fürchten einen Verlust ihrer Naherholungsfläche.

28.11.2019