Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Grundschule Groß Munzel: Erfolgreiche Premiere für Musical und Verstärkerbox
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Grundschule Groß Munzel: Erfolgreiche Premiere für Musical und Verstärkerbox

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:52 04.02.2020
Mit perfekter Beschallung: Die Kinder aus der Musical-AG führen mit Unterstützung der neuen Verstärkerbox ihr neues Stück auf. Quelle: Ingo Rodriguez
Anzeige
Groß Munzel

Perfekt inszenierter Stimmenvergleich mit professioneller Beschallung: In der Grundschule Groß Munzel haben die Schüler und Lehrer am Donnerstagmorgen eine gelungene Doppelpremiere erlebt. In der Eingangshalle führten rund 15 Kinder aus der Musical-AG unter der Leitung von Lehrerin Miriam Horndasch zum ersten Mal ihr neues Stück auf. „Der Wald sucht einen Superstar“ – so lautet der Titel des Musicals, in dem die Tiere eines Waldes bei einem Gesangswettbewerb gegeneinander antreten. Für einen professionellen Klang sorgte bei der Premiere eine zum ersten Mal eingesetzte Verstärkeranlage. Für die mit Spenden finanzierte Neuanschaffung war es ebenfalls eine erfolgreiche Premiere.

Spender kommen zur Erstaufführung

„Die neue Box kann sogar drahtlos über das Handy gesteuert werden und in der großen Turnhalle für die notwendige Lautstärke sorgen. Das werden wir schon in Kürze beim Karneval erleben“, sagte Schulleiterin Elke Jasper unmittelbar vor der Aufführung. Sie hatte als Dankeschön auch die Sponsoren zur Musical-Premiere eingeladen. Um den notwendigen Betrag in Höhe von rund 500 Euro für den Hightech-Lautsprecher zu spenden, hatten sich Martin Wildhagen von der Sparkasse, Marco Graupmann vom Schulförderverein sowie Geschäftsmann Nils Huschke vom gleichnamigen Garten-Service zusammengetan.

Gut besucht: Das Publikum lauscht dem neuen Stück der Musical-AG. Quelle: Ingo Rodriguez

Die Schulleiterin bedankte sich für die finanzielle Unterstützung. Die Neuanschaffung sei ideal für die Projekte und Aktionen einer Schule mit einem musikalischen Schwerpunkt. Der Hintergrund: Die Einrichtung in Groß Munzel wurde vom Kultusministerium und der Bertelsmann Stiftung als „Musikalische Grundschule“ ausgezeichnet. Laut Jasper lernen alle Kinder der Grundschule ein Instrument. Außerdem präsentieren rund 15 Jungen und Mädchen aus dem dritten und vierten Jahrgang zweimal pro Jahr ein neues Musical. Deshalb sei auch bereits für die Aufführungen in der Eingangshalle der Schule aus dem eigenen Budget eine kleine Bühne angeschafft worden. „Dank der Hilfe haben wir nun auch eine tolle Lautsprecheranlage“, sagte Jasper.

Musiklehrerin Miriam Horndasch verfolgt am Regiepult für die neue Verstärkerbox das Musical ihrer AG. Quelle: Ingo Rodriguez

Sie verwies auch auf den Mehrfachnutzen des neuen Gerätes für die insgesamt 111 Schüler in den vier Jahrgängen: Die vom Kultusministerium ebenfalls als „Sportfreundliche Schule“ ausgezeichnete Einrichtung könne die neue Anlage auch sehr gut zur Unterstützung der zahlreichen musikalischen Aktionen und Projekte im Sportunterricht einsetzen.

Lesen Sie auch:

Von Ingo Rodriguez

Alte Musikinstrumente wie Drehleier, Bronzeglockenspiel oder Psalter kommen bei einem Konzert am Sonntag, 2. Februar, 17 Uhr, in der St. Barbarakirche zum Einsatz: Das deutsch-italienische Duo Commedia Nova spielt die Carmina Burana im Original aus dem Mittelalter.

30.01.2020

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt in Barsinghausen und Umgebung hat sich zu Jahresbeginn deutlich verschlechtert. Die Arbeitslosenquote ist von 3,8 auf 4,4 Prozent gestiegen.

30.01.2020

Für das traditionsreiche Eiscafé Martini in Barsinghausen geht es nun doch weiter. Zwei italienische Brüder und ein Gastronom aus Hannover haben das Geschäft übernommen und wieder eröffnet.

30.01.2020