Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Haben die Pfingstkonzerte noch eine Zukunft?
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Haben die Pfingstkonzerte noch eine Zukunft?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 11.06.2019
Der Musikzug Goltern spielt flotte Melodien beim 24. Pfingstkonzert der 01-Schützen. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

Bei idealem Festtagswetter mit reichlich Sonnenschein haben viele Ausflügler am Pfingstsonntag das 24. Pfingstkonzert der Barsinghäuser Schützen von 1901 besucht. Zur prächtigen Stimmung auf der Vereinsanlage an der Ritzenburger Höhe trug vor allem auch der Musikzug Goltern mit seiner Blasmusik bei. Trotz des guten Zuspruchs scheint eine Fortsetzung dieser Pfingsttradition fraglich zu sein: Der Schützenverein diskutiert intern darüber, die beliebte Konzertreihe aufzugeben.

Hinter diesen Überlegungen stehen die wachsenden Schwierigkeiten des Vereins, genügend ehrenamtliche Helfer zur Bewältigung aller organisatorischen Aufgeben zu rekrutieren. „Es wird immer schwieriger, die Leute in ihrer Freizeit zum Mitmachen zu bewegen. Zumal am langen Pfingstwochenende etliche Vereinsmitglieder zu einem Kurzurlaub wegfahren“, erläuterte der erste Vorsitzende Rüdiger Gruhl.

Verein braucht viele Helfer

Immerhin bis zu 30 freiwillige Helfer benötige der Verein für das Pfingstkonzert, um alle organisatorischen Abläufe bewältigen zu können – vom Auf- und Abbau bis zur Versorgung des Publikums mit Speisen und Getränken. „Der Aufwand ist schon enorm“, sagte Gruhl. Dennoch bleibe für die Schützen kaum ein finanzieller Überschuss, trotz einer starken Besucherresonanz wie jetzt am Pfingstsonntag. Viel Geld verdienen könne der Verein mit der Traditionsveranstaltung jedenfalls nicht.

Viele Besucher genießen das Pfingstkonzert bei Sonnenschein am Schützenhaus. Quelle: Frank Hermann

Bislang habe sich der Schützenverein noch immer für eine Fortsetzung der beliebten Konzertreihe ausgesprochen – und im Vorjahr zum ersten Mal vom angestammten Pfingstmontag auf -sonntag verlegt. Diese Neuerung sei sowohl von den Helfern als auch von den Besuchern begrüßt worden. Darüber hinaus machten sich die Verantwortlichen weitere Gedanken über Veränderungen, die einen Fortbestand der Pfingstkonzerte sicherstellen könnten.

Zusätzliche Musik für Jüngere?

„Zum Beispiel ein zusätzliches Musikangebot für jüngere Leute im Anschluss an den Auftritt des Musikzuges. Oder vielleicht auch am Abend zuvor mit einem Discjockey“, erläuterte der 01-Vorsitzende. Allerdings seien die Gespräche innerhalb des Vereins noch im vollen Gange und Vorentscheidungen noch nicht getroffen.

Beim 24. Pfingstkonzert haben am Sonntag erneut viele Stammgäste den gemütlichen Treff am Deisterrand mit Blasmusik genossen. Seit 2012 spielt der Musikzug Goltern jedes Jahr auf dem Schützengelände für das Publikum. Zuvor war über viele Jahre die Musikvereinigung aus Weetzen für die Unterhaltung des Publikums verantwortlich. Für die Besucher gab es am Sonntag zudem Kaffee und hausgemachten Kuchen sowie Grillspeisen, Erbsensuppe und kühle Getränke.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Frank Hermann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nahezu 40 Familien aus Stemmen haben sich am Pfingstsonntag mit eigenen Verkaufsständen am zweiten Dorf-Garagen-Flohmarkt beteiligt. Viele Besucher bummelten durch die Straßen und suchten nach Schnäppchen.

11.06.2019

Um die Zahl der Kinderbetreuungsplätze möglichst rasch zu erhöhen, verlangt die Wählergemeinschaft Aktiv für Barsinghausen den Bau mindestens eines Kindergartens in Containerbauweise.

11.06.2019

Zwei Autofahrer, die angetrunken am Steuer gesessen hatten, sind der Polizei in den vergangenen Tagen ins Netz gegangen.

10.06.2019