Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Kita-Nothilfeplan: SPD beantragt Aktuelle Stunde im Rat
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Kita-Nothilfeplan: SPD beantragt Aktuelle Stunde im Rat

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:34 12.02.2020
So oder so ähnlich könnten die Container aussehen, die die Stadt als zusätzliche Betreuungseinrichtung nutzen will. Quelle: Franziska Kraufmann
Barsinghausen

Die Barsinghäuser SPD-Ratsfraktion hat für die nächste Ratssitzung am Donnerstag, 20. Februar, eine Aktuelle Stunde zum Thema Kita-Nothilfeplan beantragt. Die SPD hat die Verwaltung aufgefordert, die Elemente des Nothilfeplans noch einmal zu erläutern und darzustellen, was davon bisher tatsächlich umgesetzt werden konnte. Außerdem soll die Verwaltung Stellung nehmen zum Stand der Projekte, die bisher noch nicht verwirklicht werden konnten, wie Fraktionsvorsitzender Peter Messing mitteilt. Wissen möchten die Sozialdemokraten auch, wie viele Betreuungsplätze nach derzeitigem Stand zum Kindergartenjahr 2020/2021 im Kindergarten- und im Krippenbereich fehlen werden, ob weitere Kostensteigerungen zu erwarten sind und ob der Ratsbeschluss zur Aufstellung von Containermodulen eventuell noch schnellere oder preiswertere Lösungen verhindert.

Mit dem ambitionierten Kita-Nothilfeplan will die Stadtverwaltung binnen weniger Monate rund 250 zusätzliche Kinderbetreuungsplätze im Barsinghäuser Stadtgebiet schaffen. Allerdings konnte der Plan bisher nicht so reibungslos umgesetzt werden wie geplant: Im vergangenen Herbst war zunächst bekannt geworden, dass erhebliche Kostensteigerungen im Millionenbereich drohen. Weitere Verzögerungen traten ein, weil das von der Stadt beauftragte Planungsbüro zu wenig Kompetenz für öffentliche Ausschreibungsverfahren besitzt und kurzfristig ein weiterer Architekt hinzugezogen werden musste, um das Verfahren zur Beschaffung der Containermodule voranzutreiben.

Lesen Sie auch

Von Andreas Kannegießer

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Nina Weger aus Hannover hat ihre spannend-amüsanten Büchergeschichten wie das „Kommando Känguru“ aus der Reihe „Die sagenhafte Saubande“ am Dienstag in den zweiten und dritten Klassen der Wilhelm-Stedler-Schule vorgelesen. Sie wolle den Kindern Lesespaß zu vermitteln, sagt sie.

11.02.2020

Die Suchtberatung Barsinghausen beteiligt sich an einem Pilotprojekt, das Kindern aus Suchtfamilien helfen will. Bei einem öffentlichen Fachtag am 14. Februar wird das Projekt Große Zwerge vorgestellt.

11.02.2020

Zwei Räuber haben am Montagabend den Edeka-Markt an der Stoppstraße in Egestorf überfallen und Geld erpresst. Dabei fiel ein Schuss aus einer Schreckschusswaffe.

11.02.2020