Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Großeinsatz der Feuerwehr: Kinder sind für Schwelbrand verantwortlich
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Kokelnde Kinder sind für Schwelbrand verantwortlich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.08.2019
Die Ursache für den Brand am vergangenen Freitag im ehemaligen Anna-Forcke-Stift ist geklärt: Kinder haben in dem Gebäude gekokelt.
Die Ursache für den Brand am vergangenen Freitag im ehemaligen Anna-Forcke-Stift ist geklärt: Kinder haben in dem Gebäude gekokelt. Quelle: Andreas Kannegießer
Anzeige
Barsinghausen

Der Schwelbrand in einer Zwischendecke im zweiten Obergeschoss des ehemaligen Anna-Forcke-Stiftes in Barsinghausen ist offenbar von Kindern verursacht worden, die in dem Gebäude gekokelt haben. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt, nachdem Brandermittler das Gebäude untersucht hatten. Bei dem Feuer am Freitagabend waren fast 100 Feuerwehrleute aus fünf Ortsfeuerwehren im Einsatz, um das derzeit leer stehende Baudenkmal zu retten.

Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte ist der Schaden überschaubar geblieben: Die Polizei schätzt den Gebäudeschaden auf rund 5000 Euro. Das ehemalige Schwesternwohnheim am Deisterhang soll zu einem stationären Hospiz umgebaut werden.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Anna-Forcke-Stift: Fünf Feuerwehren im Großeinsatz

Von Andreas Kannegießer