Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Mariengemeinde dankt ehrenamtlichen Helfern
Umland Barsinghausen Mariengemeinde dankt ehrenamtlichen Helfern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 28.01.2019
Pastorin Uta Junginger (links) würdigt das Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiter für ein vielfältiges Gemeindeleben. Quelle: Frank Hermann
Anzeige
Barsinghausen

Nahezu 150 ehrenamtliche Helfer engagieren sich in der evangelischen Marien-Kirchengemeinde für eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote – vom Besuchsdienst und dem Seniorenkreis über die Kinderbibeltage bis zur Offenen Kirche. Mit einem Mitarbeiterfest hat sich die Gemeinde am Wochenende bei den Ehrenamtlichen für ihren Einsatz bedankt.

Die beiden Pastoren Uta Junginger und Jürgen Holly würdigten den hohen Stellenwert der freiwilligen Helfer für ein vielfältiges Gemeindeleben. „Kinderbibeltage ohne jugendliche Teamer wäre genausowenig denkbar wie das Singen am Feuer oder der Willkommenskreis für geflüchtete Menschen“, erklärte Pastorin Junginger.

Anzeige

Mit ihren kreativen Ideen und Spielszenen ermöglichten Ehrenamtliche zudem seit rund zehn Jahren die drei jährlichen Projektgottesdienst zu unterschiedlichen Themen. Ebenfalls seit zehn Jahren organisieren Kinder und Jugendliche jeden Monat einen Kinonachmittag im Gemeindehaus.

„Ich bin außerordentlich dankbar für diesen riesengroßen Schatz“, sagte Uta Junginger mit Blick auf den großen Helferkreis. Zur amüsanten Unterhaltung der Mitarbeiter trug Pastor Holly während des Festes im Gemeindehaus einen satirischen Ausblick auf das Jahr 2019 vor. Zum Abschluss musizierten Gerald Pursche (Querflöte) und Miroslav Grahovac (Bajan) in der benachbarten Klosterkirche.

Von Frank Hermann