Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Oberschüler feiern muntere Party vor der Zeugnisausgabe
Umland Barsinghausen

Barsinghausen: Oberschüler feiern muntere Party vor der Zeugnisausgabe 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 03.07.2019
Ein Flashmob zum Schuljahresende: Schüler und Lehrer der Lisa-Tetzner-Schule präsentieren einen gemeinsam einstudierten Tanz. Quelle: Andreas Kannegießer
Barsinghausen

Endlich Ferien! In allen Barsinghäuser Schulen ist am Mittwoch mit der Zeugnisausgabe die sechswöchige Sommerpause eingeläutet worden. Eine ganz besondere Aktion für den letzten Schultag hatte sich die Lisa-Tetzner-Oberschule (LTS) ausgedacht: Auf dem Schulhof des Schulzentrums Am Spalterhals feierten die Oberschüler und das Kollegium zusammen eine bunte School’s-out-Party mit viel Musik und Tanz.

Lehrerinnen haben Flashmob vorbereitet

Die beiden Lehrerinnen Gesa Kresin und Regina Roushanian hatten die muntere Veranstaltung vorbereitet und mit ihren Schützlingen auch einen Tanz in Form eines Flashmobs einstudiert. Viele Schüler und auch Lehrkräfte waren dem Aufruf der Organisatorinnen gefolgt und trugen bunte Hawaiihemden, Strohhüte und andere sommerliche Bekleidungsaccessoires. Es gab Eis, Wassermelonen und kühle Getränke. „Nur die Temperaturen stimmen heute nicht so ganz“, bemängelte Schulleiter Markus Vehrenkamp angesichts der erfrischenden 16 Grad Lufttemperatur am frühen Vormittag.

„Das war nicht das letzte Mal, dass wir das machen“

„Für das Gemeinschaftsgefühl ist so eine Veranstaltung ganz wichtig“, lobte LTS-Fachbereichsleiterin Petra Wissel die Party. In den Vorjahren hatte die Oberschule die Ferien stets mit einem Frühstück eingeläutet. Nun waren die Jungen und Mädchen noch einmal gefordert, so richtig aktiv zu werden – und hatten viel Spaß dabei. Auch das Fazit der Organisatorinnen fiel uneingeschränkt positiv aus: „Das war nicht das letzte Mal, dass wir das machen“, sagten Kresin und Roushanian.

Von Andreas Kannegießer

Die SPD will beim Thema Wohnungsbau Tempo machen und fordert, dass die Stadtentwicklungsgesellschaft eigene Bauprojekte verwirklicht. Die Mehrheit im Rat hält die Finanzrisiken allerdings für zu groß.

03.07.2019

Alle rund 150 Schüler aus den fünften Klassen des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG) haben sich am Dienstag beim Philosophie-Projekttag mit dem Thema „Mensch – Natur“ befasst und dabei ihre Forderungen nach einer sauberen Umwelt deutlich gemacht.

02.07.2019

Frauke Voskuhl, Geschäftsführerin der Volkshochschule (VHS) Calenberger Land, kündigt ihren Abschied aus dem Berufsleben an und geht zum 1. September in den Ruhestand. Der Verbandsvorsitzende Torsten Kölle dankt Voskuhl für ihre Arbeit an der VHS-Spitze. Als Nachfolger kommt Kersten Prasuhn aus Loccum.

12.07.2019