Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Barsinghausen Polizei sucht Zeugen: Drei Einbrüche am Mörikeweg in Egestorf
Umland Barsinghausen Polizei sucht Zeugen: Drei Einbrüche am Mörikeweg in Egestorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 21.02.2019
Die Polizei sucht Zeugen nach Einbrüchen in Egestorf. Quelle: dpa (Symbolbild)
Egestorf

Einbrecher sind in Egestorf unterwegs: Unbekannte haben zwischen Dienstag, 12.20 Uhr, und Mittwoch, 10 Uhr, versucht gleich in drei Reihenhäuser am Mörikeweg einzudringen – zwei Mal ist es ihnen auch gelungen, der dritte Einbruchsversuch scheiterte. „Die Verunsicherung unter den Nachbarn ist jetzt natürlich groß“, sagt ein Betroffener, dessen Tür nach eigenen Angaben mit brachialer Gewalt geöffnet wurde. Die Einbrecher haben anschließend die Räume des Hauses durchsucht und verwüstet. „Der Schmuck meiner Frau wurde gestohlen“, sagt der Mann, der vermutet, dass die Täter gegen Nachmittag bei ihm eingedrungen waren, als er und seine Familie nicht im Haus waren.

Die Täter sind zudem in ein weiteres Reihenhaus in unmittelbarer Nähe eingebrochen. Auch hier durchsuchten sie laut Polizei die Räume. Zur genauen Schadenshöhe machen die Beamten allerdings noch keine Angaben, da noch nicht gesagt werden kann, was konkret entwendet wurde. In das dritte Reihenhaus konnten die Unbekannten nicht eindringen – sie scheiterten an der Terrassentür.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise geben können oder etwas beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter Telefon (05105) 5230 an das Kommissariat Barsinghausen zu wenden.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Barsinghausen gibt es hier.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Lisa Malecha

Der Verein Kulturfabrik Krawatte erhält in diesem Jahr wie erhofft eine Landesförderung von 100.000 Euro für den weiteren Ausbau des künftigen soziokulturellen Zentrums an der Egestorfer Straße.

20.02.2019

Der Ton wird schärfer in der langen Diskussion um den Neubau des Grundwasserwerks Eckerde. Die Barsinghäuser FDP fordert vehement schnelle Entscheidungen, um die Versorgungssicherheit zu verbessern.

20.02.2019

Traumhafte Pisten, erlebnisreiche Tage: Fast 90 Schüler plus Betreuer der Goetheschule KGS und des Hannah-Arendt-Gymnasiums aus Barsinghausen waren auf Skifreizeit in Bayern und Österreich unterwegs.

20.02.2019